Tram-Gleisbaumaßnahmen 2017

    Informationen zu den Gleisbaumaßnahmen in den Bereichen Sendlinger Tor - Karlsplatz (Stachus) - Hauptbahnhof und Borstei - Westfriedhof - Hanauer Straße

    Montag, 27. Februar mit vsl. Mitte November 2017

          Tram Schienenersatzverkehr SEV

    Tram 16 Tram 17 Tram 18 Tram 19 Tram 20 Tram 21 Tram 22 Tram 27 Tram 28 Nachttram N16 Nachttram N20


    In den Bereichen Hauptbahnhof Süd - Karlsplatz (Stachus) - Sendlinger Tor sowie Borstei - Westfriedhof - Hanauer Straße werden umfangreiche Gleisbaumaßnahmen durchgeführt. Aus diesem Grund müssen einige Tramlinien zum Teil umgeleitet, neu verknüpft oder verkürzt werden.

    Die Bauarbeiten werden bis vsl. Mitte November 2017 in mehreren Phasen mit wechselnden Konzepten durchgeführt. Änderungen finden Sie jeweils rechtzeitig auf dieser Sonderseite.
     

     

    Extensive track construction works will be carried out around Sendlinger Tor - Karlsplatz (Stachus) - Hauptbahnhof (Central Stn.) and Borstei - Westfriedhof - Hanauer Straße. Therefore several tram lines have to be diverted, connected with other lines or cut off.

    Works will be carried out in multiple phases until mid-November 2017. Changes will be published on this website on time.

     

    Aktuell bestehen folgende Änderungen:
    Current changes will occur as follows:

    Tram 16

    Die Tram 16 ist von Dienstag, 6. Juni mit vsl. Freitag, 15. September 2017 zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Isartor unterbrochen.

    Die Züge fahren nur auf den Abschnitten

    • St. Emmeram – Max-Weber-Platz – Isartor, weiter als Tram 18 via Maxmonument in Richtung Effnerplatz / St. Emmeram und
    • Romanplatz – Donnersbergerstraße – Hauptbahnhof, weiter als Tram 18 via Westendstraße zum Gondrellplatz.
       

    Wir empfehlen zwischen Hauptbahnhof / Karlsplatz (Stachus) und Max-Weber-Platz die U4 / U5 bzw. bis / ab Isartor die S-Bahnen zu nutzen.

    Die Haltestelle Reichenbachplatz kann tagsüber leider nicht bedient werden, die Haltestellen Sendlinger Tor und Müllerstraße erreichen Sie ab Karlsplatz (Stachus) mit der Tram 17.

     

    Tram 16 is suspended between Central Station (Bahnhofplatz) and Isartor from Tuesday, 6 June until approx. Friday, 15 September 2017.

    Trains operate in the sections

    • St. Emmeram – Max-Weber-Platz – Isartor (continuing as tram 18 via Maxmonument to Effnerplatz / St. Emmeram) and
    • Romanplatz – Donnersbergerstr. – Central Station (continuing as tram 18 via Westendstr. to Gondrellplatz)
       

    only.

    Please use U4 / U5 between Central Station / Karlsplatz (Stachus) and Max-Weber-Platz or S-Bahn services to / from Isartor to avoid the restricted section.

    At daytime the Reichenbachplatz stop will be suspended. The stops at Sendlinger Tor and Müllerstraße can be reached by tram 17 from Karlsplatz (Stachus).

    Tram 17

    Die Tram 17 ist von Dienstag, 6. Juni mit vsl. Freitag, 15. September 2017 zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Karlsplatz (Stachus) unterbrochen.

    Die Züge fahren nur auf den Abschnitten

    • Schwanseestraße – Ostfriedhof – Sendlinger Tor – Karlsplatz (Stachus), weiter als Linie 19 via Maxmonument und Ostbahnhof zur St.-Veit-Straße und
    • Amalienburgstraße – Romanplatz – Donnersbergerstraße – Hauptbahnhof, weiter als Linie 19 via Trappentreustraße und Willibaldplatz nach Pasing Bf.


    Zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz (Stachus) empfehlen wir die U4 / U5, die S-Bahnen oder den kurzen Fußweg (ca. 350 Meter) durch die Schützen- bzw. Bayerstraße.

     

    Tram 17 is suspended between Central Station (Bahnhofplatz) and Karlsplatz (Stachus) from Tuesday, 6 June until approx. Friday, 15 September 2017.

    Trains operate in the sections

    • Schwanseestraße – Ostfriedhof – Sendlinger Tor – Karlsplatz (Stachus), continuing as tram 19 via Maxmonument and Ostbahnhof (Munich East) to St.-Veit-Straße and
    • Amalienburgstraße – Romanplatz – Donnersbergerstr. – Central Station, continuing as tram 19 via Trappentreustr. and Willibaldplatz to Pasing Bf.
       

    only.

    We recommend S-Bahn and underground services (U4 / U5) or a short walk (ca. 350 metres) to link up between Central Station and Karlsplatz (Stachus).

    Tram 18

    Von Dienstag, 6. Juni mit vsl. Freitag, 15. September 2017 ist die Tram 18 zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Isartor unterbrochen.

    Die Züge fahren nur auf den Abschnitten

    • St. Emmeram / Effnerplatz – Lehel – Isartor,weiter als Tram 16 via Max-Weber-Platz in Richtung Effnerplatz / St. Emmeram und
    • Gondrellplatz – Westendstraße – Trappentreustraße – Hauptbahnhof, weiter als Tram 16 via Donnersbergerstraße zum Romanplatz.


    Wir empfehlen zwischen Hauptbahnhof / Karlsplatz (Stachus) und Lehel die U4 / U5 bzw. bis / ab Isartor die S-Bahnen zu nutzen. Zwischen Karlsplatz (Stachus) und Maxmonument steht Ihnen auch die Tram 19 zur Verfügung.

    Die Haltestelle Reichenbachplatz kann tagsüber leider nicht bedient werden, die Haltestellen Sendlinger Tor und Müllerstraße erreichen Sie ab Karlsplatz (Stachus) mit der Tram 17.

     

    From Tuesday, 6 June until approx. Friday, 15 September 2017 tram 18 will be suspended between Central Station and Isartor

    Trains operate in the sections

    • St. Emmeram / Effnerplatz – Lehel – Isartor (continuing as tram 16 via Max-Weber-Platz and Effnerplatz to St. Emmeram) and
    • Gondrellplatz – Westendstr. – Trappentreustr. – Central Station (continuing as tram 16 via Donnersbergerstr. To Romanplatz)
       

    only.

    Please use U4 / U5 between Central Station / Karlsplatz (Stachus) and Lehel or S-Bahn services to / from Isartor to avoid the restricted section.

    At daytime the Reichenbachplatz stop will be suspended. The stops at Sendlinger Tor and Müllerstraße can be reached by tram 17 from Karlsplatz (Stachus).

    Tram 19

    Von Dienstag, 6. Juni mit vsl. Freitag, 15. September 2017 ist die Tram 19 tagsüber zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Karlsplatz (Stachus) unterbrochen.

    Die Züge fahren nur auf den Abschnitten

    • St.-Veit-Straße – Ostbahnhof – Maxmonument – Theatinerstr. – Karlsplatz (Stachus), weiter als Linie 17 via Sendlinger Tor und Ostfriedhof zur Schwanseestraße und
    • Pasing Bf. – Willibaldplatz – Trappentreustraße – Hauptbahnhof, weiter als Linie 17 via Donnersbergerstraße und Romanplatz zur Amalienburgstraße.


    Zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz (Stachus) empfehlen wir die U4 / U5, die S-Bahnen oder den kurzen Fußweg (ca. 350 Meter) durch die Schützen- bzw. Bayerstraße.

    Die NachtTram N19 fährt durchgehend auf ihrem normalen Linienweg zwischen Pasing Bf. und St.-Veit-Straße.

     

    From Tuesday, 6 June until approx. Friday, 15 September 2017 at daytime tram 19 will be suspended between Central Station and Karlsplatz (Stachus).

    Trains operate in the sections

    • St.-Veit-Str. – Ostbahnhof (Munich East) – Maxmonument – Theatinerstr. – Karlsplatz (Stachus), (continuing as tram 17 via Sendlinger Tor and Ostfriedhof to Schwanseestraße) and
    • Pasing Bf. – Willibaldplatz – Trappentreustr. – Central Station (continuing as tram 17 via Donnersbergerstr. And Romanplatz to Amalienburgstraße)


    only.

    We recommend S-Bahn and underground services (U4 / U5) or a short walk (ca. 350 metres) to link up between Central Station and Karlsplatz (Stachus).

    NightTram N19 operates as scheduled between Pasing Bf. and St.-Veit-Straße.

    Tram 20 / 21 / 22

    Die Tramlinien 20 und 21 werden bis vsl. Sonntag, 20. August 2017 an der Haltestelle Karlsplatz Nord mit den Tramlinien 27 und 28 verknüpft. 

    Die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) ist aus diesem Grund in die Prielmayerstraße, zur Haltestelle der Tram 19 Richtung Pasing Bf. (vor dem Justizpalast, Ausgang K) verlegt. Die Haltestelle Hauptbahnhof kann von den Linien 20 und 21 leider nicht bedient werden. Bitte weichen Sie auf die Haltestellen Hauptbahnhof Nord bzw. Karlsplatz (Stachus) Nord aus.

    Von Mittwoch, 19. Juli mit vsl. Sonntag, 20. August und von Dienstag, 12. September mit vsl. Freitag, 22. September 2017 werden die Tramlinien 20 und 21 zwischen Leonrodplatz und Borstei / Moosach Bf. durch Busse ersetzt.

    Der Umstieg zwischen der Tram und den Ersatzbussen erfolgt dabei an der Haltestelle Leonrodplatz, die Haltestellen befinden sich dort unmittelbar nebeneinander. Bitte beachten Sie die Sonderansagen in den Fahrzeugen. In der Tram ist die Mitfahrt bis / ab Olympiapark Süd (Wendeschleife im Bereich Ackermannstraße / Schwere-Reiter-Straße) möglich.

    Von Montag, 21. August mit vsl. Montag, 11. September 2017 werden die Tramlinien 20 und 21 auf gesamter Länge durch Busse ersetzt.

    Grund hierfür sind weitere Gleisbaumaßnahmen im Bereich Stiglmaierplatz. Die Ersatzhaltestellen entsprechen in diesem Zeitraum denen der NachtTram N20.

     

    Tram lines 20 and 21 will be linked up with lines 27 and 28 at the Karlsplatz Nord stop until approx. Sunday, 20 August 2017.

    Therefore the Karlsplatz (Stachus) stop will be relocated to Prielmayerstraße (stop of tram 19 towards Pasing Bf., in front of the Justizpalast, exit K). The Central Station stop cannot be served by tram lines 20 and 21. Please proceed to Hauptbahnhof Nord resp. Karlsplatz (Stachus) Nord instead.

    From Wednesday, 19 July until approx. Sunday, 20 August and Tuesday, 12 September until approx. Friday, 22 September 2017 tram lines 20 and 21 will be suspended and replaced by buses between Leonrodplatz and Borstei / Moosach Bf.

    Please change at Leonrodplatz between the trams and the replacement buses and pay attention to the announcements. The stops will be located next to each other. Trams terminate at Olympiapark Süd (turning loop at Ackermannstr. / Schwere-Reiter-Str.).

    From Monday, 21 August until approx. Monday, 11 September 2017 tram lines 20 and 21 will be suspended and replaced by buses on their entire route.

    This is to allow further track construction works at Stiglmaierplatz. Replacement services will depart from the stop of bus N20.

    Tram 27 / 28

    Die Tramlinien 27 und 28 werden bis vsl. Sonntag, 20. August 2017 an der Haltestelle Karlsplatz Nord mit den Tramlinien 20 und 21 verknüpft.

    Die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) ist aus diesem Grund in die Prielmayerstraße, zur Haltestelle der Tram 19 Richtung St.-Veit-Straße (vor dem Justizpalast, Ausgang J), verlegt.

    Die Haltestelle Sendlinger Tor entfällt. Bitte nutzen Sie zwischen Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor die Tramlinien 16, 17 und 18.

     

    Tram lines 27 and 28 will be linked up with lines 20 and 21 at the Karlsplatz Nord stop until approx. Sunday, 20 August 2017.

    Therefore the Karlsplatz (Stachus) stop will be relocated to Prielmayerstraße (stop of tram 19 towards St.-Veit-Straße, in front of the palace of justice).

    The Sendlinger Tor stop will be suspended. Please use tram lines 16, 17 and 18 between Karlsplatz (Stachus) and Sendlinger Tor instead.

    Tram N16

    Die NachtTram N16 wird von Dienstag, 6. Juni mit vsl. Freitag, 15. September sowie von Mittwoch, 4. Oktober mit vsl. Montag, 14. November 2017 zwischen Karlsplatz (Stachus) und Amalienburgstraße durch Busse ersetzt.

    Die Ersatzbusse in Richtung Amalienburgstraße halten am Karlsplatz Nord in der Prielmayerstraße (neben den dortigen Tramhaltestellen, Ausgang L).

    Die Haltestelle Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) kann vom Ersatzverkehr in beiden Richtungen nicht bedient werden – bitte steigen Sie an den nächstgelegenen Haltestellen Karlsplatz Nord bzw. Hauptbahnhof Nord aus / zu.

    Die Lage der Ersatzhaltestellen entnehmen Sie bitte den Aushängen in den Infovitrinen.

     

    From Tuesday, 6 June until approx. Friday, 15 September and from Wednesday, 4 October until approx. Monday, 13 November 2017 replacement buses operate instead of nighttram N16 between Karlsplatz (Stachus) and Amalienburgstraße.

    Buses towards Amalienburgstraße depart at Karlsplatz Nord from a temporary stop at Prielmayerstraße, next to the tram stops (exit L).

    The Central Station stop at Bahnhofplatz cannot be served by the replacement services. Please get off / board at Karlsplatz Nord or Hauptbahnhof Nord instead.

    For the relocated bus stops please refer to the notices provided in the shelters.

    Tram N20

    Die Tram N20 fährt bis Dienstag, 18. Juli 2017 bis / ab Karlsplatz Nord.

    Die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) ist aus diesem Grund in die Prielmayerstraße, zur Haltestelle der Tram 19 (vor dem Justizpalast, Ausgang K) verlegt. Die Haltestelle Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) kann leider nicht bedient werden. Sie erreichen die Linie N20 an den nahen Haltestellen Hauptbahnhof Nord bzw. Karlsplatz Nord.

    Von vsl. Mittwoch, 19. Juli bis vsl. 22. September 2017 wird die NachtTram N20 zwischen Karlsplatz Nord und Moosach Bf. durch Busse ersetzt.

    Am Karlsplatz Nord halten die Busse unmittelbar neben der dortigen Tram-Haltestelle. Die Haltestelle Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) ist in die Prielmayerstraße, vor Einmündung Luisenstraße (vor dem Elisenhof), verlegt.

    Die Lage der weiteren Haltestellen entnehmen Sie bitte den Aushängen an Ihrer Haltestelle.

     

    Until approx. Tuesday, 18 July 2017 tram N20 operates to / from Karlsplatz Nord only.

    Therefore the Karlsplatz (Stachus) stop will be relocated to Prielmayerstraße (stop of tram 19 in front of the palace of justice). The Central Station stop cannot be served by tram N20. Please proceed to Hauptbahnhof Nord resp. Karlsplatz (Stachus) Nord instead.

    From approx. Wednesday, 19 July until approx. 22 September 2017 buses will operate instead of tram N20 between Karlsplatz Nord and Moosach Bf.

    At Karlsplatz Nord buses depart right next to the tram stop. The Central Station stop will be relocated to Prielmayerstraße, before Luisenstraße junction (in front of Elisenhof).

    For all further stops please refer to the notices in the shelters.

     

    Hinweise für Anlieger und den Individualverkehr

    Während der Bauarbeiten ist mit baustellentypischen Einschränkungen wie Lärm und Schmutz sowie verengten oder entfallenden Fahrspuren und Gehwegen zu rechnen. Außerdem entfallen im näheren Umkreis der Baustellen sowie der Ersatzhaltestellen Parkmöglichkeiten. Bitte beachten Sie die angeordneten Haltverbote, falsch geparkte Fahrzeuge werden auf Kosten des Fahrzeughalters entfernt.

    Wir empfehlen, die Baustellenbereiche nach Möglichkeit weiträumig mit den S- und U-Bahnen zu umfahren und Fahrten mit dem Pkw in die Innenstadt – so weit möglich – zu vermeiden. Alle Gebäudezugänge und -zufahren bleiben während der Maßnahme erhalten, Beeinträchtigungen werden auf das notwendige Minimum beschränkt.

     

    MVG Hotline

    MVG Hotline 0800 344 22 66 00
    gebührenfrei aus allen deutschen Netzen
    Montag bis Freitag
    8 – 20 Uhr

    Allgemeine Hinweise

    Bitte planen Sie, bedingt durch das notwendige Umsteigen sowie die längere Fahrzeit der Busse, mehr Reisezeit für Ihre Fahrt ein und beachten Sie die ggf. abweichenden Haltestellenpositionen des Ersatzverkehrs.

    In den Bussen ist aus Sicherheitsgründen leider keine Fahrradbeförderung möglich.