Kein Halt am Theodolindenplatz wegen Bauarbeiten

von Montag, 28. November mit vsl. Samstag, 10. Dezember 2022

 

Seit Montag, 28. November 2022 fahren die Tramlinien 25 und N27 wieder durchgängig zwischen Grünwald / Großhesseloher Brücke und Max-Weber-Platz bzw. Petuelring.

 

Tram 25  Nachttram N27
 

Die Haltestelle Theodolindenplatz kann aufgrund erforderlicher Restarbeiten noch bis vsl. Samstag, 10. Dezember 2022 nicht bedient werden und wird von den Zügen ohne Halt durchfahren.

Bitte beachten Sie: Auch wenn die Züge ggf. durch die Ampelschaltung am Theodolindenplatz zum Stehen kommen, können die Türen zu Ihrer Sicherheit nicht geöffnet werden!

Zur Anbindung des Theodolindenplatzes setzen wir täglich zu den Betriebszeiten der Tram 25 (ca. 05:00 bis 01:00 Uhr) einen Shuttlebus ein, der entgegen dem Uhrzeigersinn zwischen Authariplatz, Theodolindenplatz / Theodolindenstraße und Klinikum Harlaching verkehrt. Nachts (ca. 01:00 bis 05:00 Uhr) ist der Shuttlebus nicht in Betrieb.

Fahrgästen mit Ziel Theodolindenplatz empfehlen wir zwischen der Tram und dem Shuttlebus in beiden Fahrtrichtungen an der Haltestelle Authariplatz umzusteigen.
 

Der Shuttlebus bedient folgende Haltestellen:

Haltestelle Authariplatz
Grünwalder Straße, südlich der Einmündung Authariplatz (neben dem Taxistand)
 

Haltestelle Theodolindenplatz (nur Richtung Klinikum Harlaching)
Geiselgasteigstraße, südlich der Einmündung Isenschmidstraße
 

Haltestelle Theodolindenstraße (nur Richtung Authariplatz)
Haltestelle der Buslinie 139 > Messestadt West in der Seybothstraße
 

Haltestelle Klinikum Harlaching
Haltestelle der Buslinie 139 > Messestadt West in der Seybothstraße

 

© MVG

 

Was ist mit den Wartehallen an den umgebauten Haltestellen?

Die Wartehallen an den Haltestellen Theodolindenplatz, Klinikum Harlaching und Menterschwaige können erst im Nachgang der Baustelle errichtet werden und stehen daher nicht sofort zur Verfügung. Die für die Errichtung erforderlichen Fundamente wurden bereits während der Streckensperrung eingebaut.

Ab Wiederaufnahme des Betriebs werden diese Haltestellen komplett barrierefrei ausgebaut sein und einen deutlich erleichterten Ein- und Ausstieg bieten.

 

Das wurde gebaut:

Altersbedingt wurden die Gleise zwischen Authariplatz und dem Beginn der Wendeschleife Großhesseloher Brücke auf ca. 1.900 Metern sowie am Bahnübergang Südliche Münchner Straße in Grünwald auf ca. 500 Metern grundlegend erneuert. Die Erneuerung der Gleise erfolgte im Bestand – das heißt, in der bestehenden Lage und zunächst als Schottergleis.

Während der Sperrung wurden außerdem die Haltestellen Theodolindenplatz, Klinikum Harlaching und Menterschwaige barrierefrei ausgebaut und teilweise verlängert.

Voraussichtlich im August 2023 wird im Teilabschnitt Authariplatz ⇔ Klinikum Harlaching eine Vegetationsschicht aufgebracht und das Gleis begrünt. Für diese Arbeiten nutzen wir eine durch die Weichenerneuerung am Wettersteinplatz sowie notwendige Gleisstopfarbeiten verursachte Sperrung der Strecke.

Nach der Fertigstellung wird dieser Abschnitt wie im Bild der Tramlinie 1 in Ulm aussehen:

Begrüntes Gleis der Tramlinie 1 in Ulm nahe der Haltestelle

 

MVG-Hotline

MVG Hotline 0800 344 22 66 00
gebührenfrei aus allen deutschen Netzen
 

Stand der Informationen: 28. November 2022. Kurzfristige Änderungen vorbehalten.