Umbau des U-Bahnhofs Sendlinger Tor

bis vsl. Herbst 2023

 
 

© MVG

 

U1  U2  U3  U6  U8


Der U-Bahnhof Sendlinger Tor – ein wichtiger Knotenpunkt im Münchner U-Bahnnetz – wird noch bis vsl. Herbst 2023 umfassend saniert, modernisiert, umgestaltet, barrierefrei ausgebaut, brandschutztechnisch auf den neuesten Stand gebracht und um ca. 3.000 m² erweitert.

Detaillierte Informationen sowie Bilder zum aktuellen Baufortschritt finden Sie auf mvg.de/sendlinger-tor.

Bitte achten Sie auf den betroffenen Linien auf die örtlichen Aushänge, Sonderfahrpläne, Zugzielanzeigen sowie temporär geänderte Wegeleitungen.

Generell empfehlen wir, rechtzeitig vor Ihrer Fahrt die Verbindungsauskunft auf mvg.de oder die App MVG Fahrinfo München zu nutzen, um die für Sie beste Verbindung zu erhalten und mehr Zeit als gewohnt für Ihre Fahrt einzuplanen. Bitte beachten Sie außerdem die aktuell gültigen Regelungen zur Maskenpflicht im Nahverkehr.

Kurzfristige Änderungen der Sperrzeiten bleiben vorbehalten. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Sperrungen auf der U1, U2 und U8

Auf der Ebene der U1 / U2 sind Sperrungen von Freitag, 24. Februar mit vsl. Montag, 29. Mai 2023 geplant. Über die einzelnen Termine und Sperrzeiten informieren wir Sie rechtzeitig an dieser Stelle.

Betriebskonzept Ganztagssperrungen

U1

Die U1 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Olympia-Einkaufszentrum, Rotkreuzplatz und Hauptbahnhof sowie im 12-Minuten-Takt zwischen Kolumbusplatz und Mangfallplatz.

Im Abschnitt Hauptbahnhof ⇔ Kolumbusplatz nutzen Sie bitte die U2. Am Hauptbahnhof müssen Sie ggf. über das Zwischengeschoss umsteigen.

Durch den 12-Minuten-Takt auf dem südlichen Linienabschnitt (Kolumbusplatz ⇔ Mangfallplatz) können ggf. nicht alle gewohnten Anschlüsse erreicht werden.
 

U2

Die U2 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Feldmoching, Scheidplatz und Hauptbahnhof sowie im 12-Minuten-Takt zwischen Hauptbahnhof, Innsbrucker Ring und Messestadt Ost.

Am Hauptbahnhof müssen Sie zur Weiterfahrt in beiden Fahrtrichtungen über das Zwischengeschoss umsteigen.

Durch den 12-Minuten-Takt im südlichen bzw. östlichen Linienabschnitt (Hauptbahnhof ⇔ Innsbrucker Ring ⇔ Messestadt Ost) können ggf. nicht alle gewohnten Anschlüsse erreicht werden.

Zwischen Trudering bzw. Giesing Bahnhof und der Innenstadt können Sie auch die S-Bahnen nutzen.
 

U8

Die U8 (Olympiazentrum ⇔ Hauptbahnhof ⇔ Innsbrucker Ring ⇔ Neuperlach Zentrum) ist an den betroffenen Samstagen nicht in Betrieb. Bitte nutzen Sie die U2, U3 und U5 für Ihre Fahrt.

 

 

© MVG

Betriebskonzept Abendsperrungen

Die Züge der U1 und U2 fahren auf dem durchgehenden Linienweg, jedoch bereits ab ca. 22:30 Uhr im 20-Minuten-Takt.

An den Bahnhöfen Stiglmaierplatz (nur U1), Hauptbahnhof, Sendlinger Tor und Fraunhoferstraße fahren die Züge in jeweils beiden Richtungen vom selben Gleis ab.

Betriebskonzept Nächtliche Anschlussfahrten

U1

Die U1 wird geteilt und fährt in den Abschnitten Olympia-Einkaufszentrum ⇔ Rotkreuzplatz ⇔ Hauptbahnhof und Kolumbusplatz ⇔ Mangfallplatz.

Zwischen Hauptbahnhof und Kolumbusplatz nutzen Sie bitte die U2. Am Hauptbahnhof müssen Sie ggf. über das Zwischengeschoss umsteigen.
 

U2

Die von Feldmoching kommenden Züge fahren bis Hauptbahnhof, wo wir Sie bitten müssen, den Zug für einige Minuten zu verlassen. Dies ist nötig, um die Durchfahrt des Gegenzuges nach Feldmoching zu ermöglichen.

Im Anschluss kann die Fahrt in Richtung Innsbrucker Ring – Messestadt Ost vom selben Bahnsteig mit ca. 5 Minuten Verspätung fortgesetzt werden.

Der Anschluss zur U3 ⇒ Fürstenried West und U6 ⇒ Klinikum Großhadern am Sendlinger Tor kann dadurch leider nicht erreicht werden, der Anschluss zur U5 ⇒ Neuperlach Süd am Innsbrucker Ring wird gewährleistet.

 

Sperrungen auf der U3 und U6

  • Samstag, 3. Dezember ab ca. 21:00 Uhr und Sonntag, 4. Dezember ganztägig
  • Montag, 5. Dezember und Dienstag, 6. Dezember sowie Donnerstag, 8. Dezember, täglich ab ca. 22:30 Uhr
  • Samstag, 10. Dezember ab ca. 21:00 Uhr und Sonntag, 11. Dezember ganztägig
  • Samstag, 17. Dezember ab ca. 21:00 Uhr und Sonntag, 18. Dezember ganztägig
     
  • Samstag, 14. Januar ab ca. 21:00 Uhr und Sonntag, 15. Januar ganztägig
  • Montag, 16. Januar mit Donnerstag, 19. Januar, täglich ab ca. 22:30 Uhr
  • Samstag, 21. Januar ab ca. 21:00 Uhr und Sonntag, 22. Januar ganztägig
  • Montag, 23. Januar sowie Mittwoch, 25. Januar und Donnerstag, 26. Januar, täglich ab ca. 22:30 Uhr
  • Samstag, 28. Januar ab ca. 23:00 Uhr und Sonntag, 29. Januar ganztägig
  • Montag, 30. Januar mit Donnerstag, 2. Februar, täglich ab ca. 22:30 Uhr
  • Samstag, 4. Februar ab ca. 21:00 Uhr und Sonntag, 5. Februar ganztägig
  • Montag, 6. Februar mit Donnerstag, 9. Februar, täglich ab ca. 22:30 Uhr
  • Samstag, 11. Februar ab ca. 21:00 Uhr und Sonntag, 12. Februar ganztägig
  • Montag, 13. Februar mit Donnerstag, 16. Februar, täglich ab ca. 22:30 Uhr
     

Betriebskonzept Abend- und Ganztagssperrungen

Pendelzug

Im Abschnitt Odeonsplatz ⇔ Marienplatz ⇔ Sendlinger Tor ⇔ Goetheplatz verkehrt ein Pendelzug mit stark eingeschränkter Kapazität im 15-Minuten-Takt.

 

U3

Die U3 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Moosach, Olympiazentrum und Münchner Freiheit sowie im 15-Minuten-Takt zwischen Goetheplatz, Thalkirchen (Tierpark) und Fürstenried West.

Im Abschnitt Münchner Freiheit ⇔ Odeonsplatz nutzen Sie bitte die U6, im Abschnitt Odeonsplatz ⇔ Goetheplatz den Pendelzug – der Umstieg ist jeweils am selben Bahnsteig möglich.

Zwischen Obersendling (S-Bahnhof Siemenswerke) und der Innenstadt können Sie auch die S7 nutzen.

Durch den 15-Minuten-Takt können im südlichen Linienabschnitt (Goetheplatz ⇔ Fürstenried West) nicht alle gewohnten Anschlüsse erreicht werden.
 

U6

Die U6 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Garching-Forschungszentrum bzw. Fröttmaning und Odeonsplatz sowie ebenfalls im 10-Minuten-Takt zwischen Implerstraße, Harras und Klinikum Großhadern.

Im Abschnitt Odeonsplatz ⇔ Goetheplatz nutzen Sie bitte den Pendelzug, im Abschnitt Goetheplatz ⇔ Implerstraße die U3 – der Umstieg ist jeweils am selben Bahnsteig möglich.

Zwischen Harras und der Innenstadt können Sie auch die S7 nutzen.

 

 

© MVG

 

Einschränkung der Barrierefreiheit

Im Zuge der Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor werden auch Aufzüge und Fahrtreppen erneuert sowie die Bahnsteige um ca. fünf Zentimeter erhöht. Die Arbeiten werden so geplant, dass die barrierefreie Erreichbarkeit aller Ebenen so weit wie möglich erhalten bleibt.

⇒  Live-Status der Aufzüge und Fahrtreppen auf mvg.de/meinhalt

MVG-Hotline

MVG Hotline 0800 344 22 66 00
gebührenfrei aus allen deutschen Netzen
 

Stand der Informationen: 21. November 2022. Kurzfristige Änderungen vorbehalten.