Da sein für München

Samstag, 20. Oktober 2018, 10 bis 17 Uhr

Da sein für München | Tag der Daseinsvorsorge
Aktionstag der städtischen Dienstleister


Wann? Am Samstag, 20. Oktober 2018, von 10 bis 17 Uhr
Was? Informationen, Vorführungen, Musikbühnen, Mitmachaktionen
Wo? Marienplatz, Kaufingerstraße, Neuhauser Straße

Bühne Marienplatz

Moderation: Eva Grünbauer

  • 10.00 Uhr Musik: Orange Fizz (Funk vom Feinsten)
  • 12.15 Uhr Begrüßung Baureferentin Rosemarie Hingerl
  • 12.30 Uhr Rede Oberbürgermeister Dieter Reiter
  • 12.45 Uhr Überreichung des Zertifikats „Blue Community“ durch Maude Barlow, Vorstandsvorsitzende des Council of Canadians an Oberbürgermeister Dieter Reiter
  • 13.15 Uhr Musik: Jobarteh Kunda (mitreißende afrikanische und karibische Rhythmen)
  • 14.00 Uhr Rede: Christian Amlong, Sprecher der Geschäftsführung der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GWG
  • 14.15 Uhr Musik: Jobarteh Kunda
  • 15.25 Uhr Musik: Heischneida (bayrischer Mix aus Rock, Ska, Funk und Gypsy-Blues)

Liebe Münchnerinnen und Münchner,

Dieter Reiter

am 20. Oktober 2018 findet der jährliche Aktionstag „Da sein für München“ statt. Auf dem Marienplatz sowie in der Kaufinger- und der Neuhauser Straße präsentieren 31 städtische Referate und Unternehmen ihre Dienstleistungen. Sie alle tragen zum Funktionieren unseres Alltags bei, beispielsweise durch die Versorgung mit Strom, Gas und Trinkwasser, den öffentlichen Nahverkehr, die Entsorgung der Abfälle, die Klärung des Abwassers sowie den Bau und Unterhalt von Straßen, Brücken und Grünanlagen. Aber auch die städtischen Bildungseinrichtungen, Kliniken, Seniorenheime und Wohnungsbaugesellschaften bis hin zur städtischen Bestattung stehen in Ihrem Dienst. Das gemeinsame Motto lautet: Da sein für München.

Ein Höhepunkt des Aktionstages 2018 wird die Auszeichnung Münchens als „Blue Community“ sein: Die gleichnamige international tätige Initiative zeichnet Städte aus, die Wasser als öffentliches Gut schützen. Die Urkunde wird München auf dem Aktionstag von Maude Barlow, der Gründerin der Initiative und Trägerin des Alternativen Nobelpreises, verliehen. Die Landeshauptstadt
bekennt sich zu den Grundsätzen des Blue-Community-Programms, die unter anderem fordern, dass Wasserdienstleistungen in öffentlicher Hand bleiben sollen. Während andere Kommunen solches „Tafelsilber“ verkauft haben, bekennt sich München zur kommunalen Daseinsvorsorge und hat keine städtischen Betriebe veräußert. Damit erreichen wir eine zuverlässige
und hochwertige Versorgung der Bevölkerung zu sozialverträglichen Preisen.

Wir laden Sie ein, am 20. Oktober 2018 auf dem Marienplatz, der Kaufinger- und Neuhauser Straße IHRE städtischen Betriebe und Referate kennen zu lernen. Sie stellen Ihnen die tägliche Arbeit, neueste Projekte und Technologien vor. Besuchen Sie auch die Infopavillons unserer städtischen Wohnungsbaugesellschaften. Die GWG, in deren Wohnanlagen mehr als 70.000 Menschen leben, feiert dieses Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Darüber hinaus erwarten Sie Mitmach-Angebote sowie auf der Bühne am Marienplatz ein buntes Rahmenprogramm und tolle Musikbands.

Wir freuen uns auf Sie!

Dieter Reiter
Oberbürgermeister