Die Lange Nacht der Münchner Museen

Samstag, 16. Oktober 2021, 18.00 bis 1.00 Uhr

Nachdem Die Lange Nacht der Münchner Museen 2020 pandemiebedingt ausfallen musste, findet die Veranstaltung heuer wieder statt. Am Samstag, 16. Oktober, öffnen zahlreiche Häuser zu ungewohnter Zeit ihre Türen.

Aufgrund der Corona-Krise sind die Rahmenbedingungen heuer allerdings anders als üblich. Um allen Gästen einen sicheren Besuch zu ermöglichen, wurde das Konzept pandemiegerecht angepasst: 

Die Lange Nacht startet heuer eine Stunde früher als gewohnt und dauert von 18 bis 1 Uhr. Das Kinderprogramm am Nachmittag kann nicht stattfinden. Der Ticketverkauf wird über einen zentralen und personalisierten Kartenvorverkauf von München Ticket abgewickelt. Das Ticketkontingent ist begrenzt. Die ausführlichen Programme aller teilnehmenden Institutionen findet man auf der Webseite, die auch viele Filtermöglichkeiten bietet. Über mögliche kurzfristige Änderungen sowie die aktuell geltenden Corona-Regeln sollten sich die Besucher*innen im Vorfeld auf der Internetseite und den Social Media-Kanälen (Facebook, Instagram) des Veranstalters informieren.

So kommen Sie hin

Änderungen gibt es auch beim Bus-Angebot: Die bekannten Shuttlebus-Linien stehen heuer nicht im üblichen Umfang zur Verfügung. 

Nutzen Sie daher das reguläre Angebot von S-Bahn, U-Bahn, Bus und Tram und erkundigen Sie sich bereits vorab über unsere Verbindungsauskunft sowie die App MVG Fahrinfo München über die derzeit gültigen Fahrpläne und die passenden Verbindungen.

Darüber hinaus gibt es folgende Zusatzangebote, deren Abfahrszeiten Sie auch über mvg.de und die App MVG Fahrinfo München abfragen können (Ausnahme: Shuttle zum FC Bayern Museum):

  • Bus 100 (Museenlinie): Zusätzliche Fahrzeuge sorgen bis ca. 1.30 Uhr für einen 10-Minuten-Takt.
  • Bus 101: Die Sonderlinie fährt im 10-Minuten-Takt auf dem Abschnitt Odeonsplatz – Kunstareal – Schloss Nymphenburg – Olympiazentrum/BMW Museum – Oberwiesenfeld/BMW Group Classic.
  • Linie O7: Die Sonderlinie mit historischen Bussen verbindet den Odeonsplatz alle 10 Minuten mit dem MVG Museum.
  • Shuttle zum FC Bayern Museum: Die Sonderlinie verbindet das Olympiazentrum mit dem FC Bayern Museum an der Allianz Arena in Fröttmaning im 20-Minuten-Takt.

 

Ab 15. Oktober betreibt die MVG wieder das fahrplangemäße Nachtangebot bei Bus und Tram und auch die Spätfahrten bei der U-Bahn verkehren wieder. Die S-Bahn setzt bis ca. 3.00 Uhr Zusatzzüge auf der Stammstrecke ein.

U1/U2: Einschränkungen wegen Bauarbeiten

Bitte beachten Sie: Am Samstagabend ist der Betrieb auf den Linien U1 und U2 wegen Bauarbeiten am Sendlinger Tor eingeschränkt. Die U1 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Olympia-Einkaufszentrum und Hauptbahnhof sowie im 12-Minuten-Takt zwischen Mangfallplatz und Kolumbusplatz. Die U2 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Feldmoching und Hauptbahnhof sowie im 12-Minuten-Takt zwischen Hauptbahnhof und Messestadt Ost. Zur Weiterfahrt müssen Sie am Hauptbahnhof umsteigen. Mehr Infos

Aktueller Hinweis (Stand 16.10. / 18 Uhr): Derzeit kommt es wegen einer IT-Störung leider zu fehlerhaften Fahrplanauskünften rund um die Baustelle am Sendlinger Tor. Wir bitten um Entschuldigung!

Ein Ticket für alles

Die Eintrittskarte für die Museen berechtigt auch zur kostenlosen Nutzung von S-Bahn, U-Bahn, Bus und Tram sowie den Shuttleangeboten (Gültigkeitszeitraum: 16.10. ab 12 Uhr bis 17.10. bis 8 Uhr).

Alle weiteren Informationen und eine aktuelle Programmübersicht finden Sie unter https://www.muenchner.de/museumsnacht/.

Übersicht der Veranstaltungsorte und Netzplan der Shuttlebusse

Übersicht der Shuttlebuslinien und Veranstaltungsorte © MVG

Einschränkungen bei U1 und U2

Info U1, U2, U8 Info U1, U2, U8 PDF | 55 kB