Regelungen zur Erstattung von Fahrkarten des MVV-Tarifs

Wir möchten einen Überblick über die aktuell gültigen Erstattungsregelungen geben. Grundlagen sind die Tarif- und Beförderungsbedingungen der im MVV zusammenwirkenden Unternehmen, im Besonderen § 10 des MVV-Gemeinschaftstarifes und weitere Regelungen für die jeweiligen Tarifprodukte. 

Ein Umtausch ist bei unseren Ticket- und Informationsschaltern am Kundencenter Marienplatz und Hauptbahnhof möglich. Oder schriftlich an: MVG Kundendialog Emmy-Noether-Str. 2, 80992 München.
Wir raten zu einem Versand mittels Einschreiben.

Einzelfahrkarten, Tageskarten, Streifenkarten

Erstattungen von nicht genutzten Einzelfahrkarten und Tageskarten oder bei Streifenkarten von nicht genutzten Streifen können grundsätzlich jederzeit erfolgen. Die Erstattung von Fahrkarten des bis zum 14.12.2019 gültigen MVV-Tarifs ist bis zum 31.05.2020 kostenfrei möglich. Danach fällt ein Entgelt von 2 Euro pro Erstattungsvorgang an.

IsarCard Wochen- und Monatskarten / IsarCard9Uhr / IsarCard 65 / IsarCard S, Ausbildungstarif I / II Wochen- und Monatskarten

Vor Beginn des Gültigkeitszeitraums erfolgt eine Erstattung des vollen Betrages ohne Berechnung eines Bearbeitungsentgelts. Bei Zeitkarten, welche nach Beginn des Gültigkeitszeitraums zurückgegeben werden, wird für die bereits abgelaufenen Nutzungstage der Wert von Wochenkarten (je volle 7 Tage und wenn Teil des Tarifsortiments) für Monatskarten und für jeden weiteren angebrochenen Nutzungstag dem Geltungsbereich entsprechend von Einzelfahrkarten (2 Stück je Tag) oder von Tageskarten desselben Geltungsbereichs in Abzug gebracht. Bei Wochenkarten erfolgt die Berechnung dem Geltungsbereich entsprechend auf Basis von Einzelfahrkarten oder Tageskarten. Der Differenzbetrag zum Fahrkartenwert wird hiernach erstattet. Bei Einsendungen erfolgt die Berechnung nach Datum des Poststempels.

IsarCard, IsarCardJob, IsarCard9Uhr, IsarCard65 im Abonnement, IsarCardSchule I / II, IsarCardAusbildung

Nach den Vertragsbedingungen ist eine Kündigung mit einer Frist von einem Monat bis zum Monatsende möglich (Punkt 8 der Vertragsbedingungen für das IsarCardAbo). Eine Erstattung oder Gutschrift von Freimonaten erfolgt nicht, wenn das Abonnement vor Ablauf einer zwölfmonatigen Geltungsdauer gekündigt wird. Eine Erstattung von Fahrpreisen während der Laufzeit kann nur nach Punkt 12 der Vertragsbedingungen für das IsarCardAbo erfolgen.
Krankheitserstattungen können nur beim persönlichen IsarCardAbo, beim persönlichen IsarCard9UhrAbo und bei der IsarCard Schule / Ausbildung erfolgen, nicht jedoch beim persönlichen IsarCard65Abo und bei allen übertragbaren Abos. Erstattungen werden bei Krankheiten ab 15 Tagen ununterbrochener Dauer durchgeführt. 

IsarCard Semester

Eine Erstattung der IsarCardSemester ist nach den gültigen Bedingungen nicht möglich (Punkt 5.3.2. IsarCard Semester » Zeitkarte). Bei Fragen zum Solidarbeitrag bitten wir Sie, sich an Ihre Universität zu wenden.