Mobilitätstraining für Senioren

    Sicher unterwegs mit U-Bahn, Bus & Tram

    Das Mobilitätstraining für Seniorinnen und Senioren der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ist ein zweiteiliges Trainingsangebot, um Zugangs- und Nutzungsbarrieren abzubauen und das Sicherheitsempfinden bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel zu verbessern. Für die Durchführung der Trainings haben wir zur Verstärkung Green City e.V. beauftragt.

    Die Teilnehmer profitieren auf ganzer Linie, da sie in Zukunft flexibel und selbstbestimmt mobil sein können. Zudem werden sie auf den aktuellen Stand der Sicherheitsvorkehrungen in den Fahrzeugen der MVG gebracht.

    Hintergrund

    Für viele Senioren ist der Öffentliche Nahverkehr die Grundlage um mobil zu sein und mobil zu bleiben – gerade wenn neben dem PKW auch das Fahrradfahren oder Zufußgehen für längere Strecken nicht mehr in Frage kommt.

    Doch die Nutzung von U-Bahn, Bus und Tram ist insbesondere für ältere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch mit Herausforderungen verbunden.

    Um auf die besonderen Bedürfnisse der älteren Fahrgäste einzugehen bieten wir seit einem ersten Pilotversuch im Jahr 2010 die Mobilitätstrainings für Seniorinnen und Senioren an. Die Trainings dienen dazu, den sicheren Umgang mit und in den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu verbessern und zu erleichtern sowie eine selbstständige Mobilität möglichst lange zu erhalten.

    Inhalt

    Das Trainingsangebot von "Sicher unterwegs mit U-Bahn, Bus & Tram" besteht aus zwei Elementen, einem Mobilitätstag an den Münchner Alten- und Servicezentren (ASZ) und einem Exkursionstag. Geschulte Mitarbeiter vermitteln durch die Verbindung von Praxis und Theorie alle wichtigen Grundlagen, um sich sicher im öffentlichen Nahverkehr zu bewegen: vorhandene Notrufeinrichtungen nutzen, einfach und gelenkschonend ein- und aussteigen, während der Fahrt sicher sitzen, stehen und festhalten, oder bei Bedarf gezielt Hilfe organisieren.

    Doch sicher im öffentlichen Nahverkehr unterwegs zu sein bedeutet noch mehr. Die Schulungen bieten ganz konkrete Tipps und Tricks, die viele Fahrgäste nicht parat haben:

    • Welche Orientierungshilfen gibt es an den Bahnhöfen und Stationen?
    • Warum ist Stehen entgegen der Fahrtrichtung besonders gefährlich?
    • Wie bewegt man sich am besten mit Rollstuhl/Rollator im öffentlichen Nahverkehr?
    • Warum steht man manchmal vor verschlossenen Türen, obwohl Bus oder Tram noch gar nicht abfahren?


    Antworten auf diese und viele weitere Fragen sowie hilfreiche Informationen bietet unser Trainingsprogramm.

    Ablauf

    Das Angebot von „Sicher unterwegs mit U-Bahn, Bus & Tram“ besteht aus zwei Elementen. Das erste Element ist der sogenannte Mobilitätstag und findet an Münchner Alten- und Servicezentren (ASZ) statt. Dieses Element setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen. Im Folgenden finden Sie eine kurze Darstellung des Ablaufs:

    Zu Beginn: Gemeinsame Begrüßung im ASZ, anschließend Aufteilung in zwei Gruppen

    Gruppe 1 – Theorie im ASZ     

    • Sicherheitseinrichtungen und Nutzungstipps allgemein
    • Sichere Kleidung
    • Nutzung Rollatoren/Rollstühle
    • Bitten um Unterstützung
    • Zentrale rechtliche Grundlagen (Rechte und Pflichten für Busfahrer & Fahrgäste)


    Gruppe 2 – Praxis im Sonderbus der MVG     

    • Sicherheitseinrichtungen im Bus in Verbindung mit der Praxis
    • Ein- und Aussteigen, Festhalten und Bewegen im Bus
    • Stehplatz und Sitzplatz
    • Nutzung Rollatoren/Rollstühle in der Praxis
    • Beweglichkeits- und Gleichgewichtstipps für Beine, Arme, Augen


    Mittagessen bei der Halbzeit, anschließend Gruppenwechsel
    Abschließend: Gemeinsame Verabschiedungsrunde

    Das zweite Element ist eine Exkursion, bei der verstärkt auf die Sicherheitseinrichtungen bei der U-Bahn eingegangen und diese auch real am MVG Schulungsraum Neuperlach Süd getestet wird (Hinweis: die Örtlichkeit ist eingeschränkt barrierefrei). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von Mitarbeitern der MVG und Green City e. V. begleitet.

    Der Exkursionstag bietet die Möglichkeit, das gelernte Wissen aus dem Mobilitätstag im realen Nahverkehr zu proben und zu vertiefen. Dieses praktische Element findet nach dem Mobilitätstag statt. Die Teilnahme ist freiwillig, jedoch nur nach vorheriger Teilnahme am Mobilitätstag möglich. Folgender Ablauf ist vorgesehen:

    Treffpunkt/Endbahnhof: Ostbahnhof, Bahnsteig der U5 in der Mitte

    Inhalt:

    • Fahrt zum Schulungsraum der MVG in Neuperlach Süd
    • Präsentation über die Sicherheitseinrichtungen in U-Bahn und Tram
    • Test der Notrufsäule mit ihren einzelnen Bestandteilen
    • Notruf absetzen inkl. Möglichkeit zum Blick hinter die Kulissen


    Die Termine für die Exkursionen werden an den Mobilitätstagen bekannt gegeben.

    Teilnehmerbefragung

    Auch 2015 wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach der Durchführung der Fahrgasttrainings zu diesem Angebot befragt. Von den Befragten im Alter von 50 bis über 90 Jahren waren 83,5% Frauen. Im Durchschnitt fahren die Seniorinnen und Senioren mehrmals die Woche U-Bahn und Bus, mit der Tram fahren sie durchschnittlich einmal die Woche. Insgesamt sind sie zufrieden mit dem Angebot des öffentlichen Nahverkehrs. Das Fahrgasttraining selbst wurde sehr positiv beurteilt und so gaben alle Teilnehmer an, den Kurs weiterzuempfehlen.

    Projektpartner

    Veranstalter:
        
    Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG)
    Emmy-Noether-Straße 2
    80287 München

    Auftragnehmer für die Organisation und gemeinsame Durchführung der Trainings:

    Green City e.V.
    Umweltbildung/ Kommunikation
    Lindwurmstraße 88
    2. Aufgang, 5. Stock
    80337 München

    Termine

    Das Mobilitätstraining findet – wenn nicht anders angegeben – immer von 10.00 bis 15.30 Uhr statt.

    Wie kann ich mitmachen?
    In unserem Prospekt "Sicher unterwegs", den Sie auf dieser Seite herunterladen können, finden Sie eine Anmeldekarte zum Ausdrucken. Füllen Sie diese aus und schicken Sie uns die Karte per Post. Nach eingegangener Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung für die Anmeldung von uns. Die Termine für die Exkursionen erfahren Sie am ersten Trainingstag hier auf der Homepage der MVG und bei Green City e.V. Den Prospekt erhalten Sie in gedruckter Form auch in den MVG Kundencentern, den ASZ und bei diversen Behinderteneinrichtungen.

    Sie können sich auch über das Online-Anmeldeformular über freie Termine informieren und diese gleich buchen. 

    Zum Online-Anmeldeformular

    11.04.2017 ASZ Bogenhausen, Rosenkavalierplatz 9
    19.04.2017 Vincentinum, Oettingenstraße 16
    20.04.2017 Marienstift, Klugstraße 144
    21.04.2017 St. Michael Alten- und Pflegeheim, St.-Michael-Str. 16
    06.06.2017 ASZ Westend, Tulbeckstraße 31
    07.06.2017 ASZ Altstadt, Sebastiansplatz 12
    08.06.2017 Guardini90, Guardinistraße 90
    13.06.2017 Münchener Bürgerheim, Dall‘ Armistraße 46
    14.06.2017 ASZ Milbertshofen, Schleißheimerstraße 378
    07.08.2017 ASZ Obergiesing, Werinherstraße 71
    09.08.2017 ASZ Untergiesing, Kolumbusstraße 33
    10.08.2017 Allach-Untermenzing, Manzostraße 105
    16.08.2017 ASZ Moosach, Gubestraße 5
    17.08.2017 KWA Georg-Brauchle-Haus, Staudingerstraße 58
    02.11.2017 Augustinum Nord, Weitlstraße 66

    Film

    Bildergalerie

     
     

    Kontakt

    Münchner Verkehrsgesellschaft mbH
    Betriebsmanagement
    Frau Ariane Sauer
    Emmy-Noether-Str. 2
    80992 München

    Sauer.Ariane@swm.de