:
0
Freitag, 08.01.2021

U7: Umleitung zum Mangfallplatz

Die Verstärkerlinie U7 wird ab Montag, 11. Januar, vom Olympia-Einkaufszentrum kommend ab Kolumbusplatz vorübergehend wie die Linie U1 zum Mangfallplatz statt nach Neuperlach Zentrum geführt.

Grund hierfür ist ein Defekt in einer Anlage der Fahrstromversorgung des U-Bahnhofs Quiddestraße, der zurzeit die Strommenge begrenzt, die den Zügen in diesem Bereich zur Verfügung gestellt werden kann. Die Umleitung der U7 erfolgt daher, um einen störungsfreien Betrieb der U5 in Neuperlach zu gewährleisten. Die Arbeiten zur Behebung dieses Defekts laufen bereits, so dass die U7 voraussichtlich ab Montag, 18. Januar, wieder auf dem regulären Linienweg nach Neuperlach Zentrum verkehren kann.
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet die Einschränkung zu entschuldigen und ihre Fahrgäste zwischen Kolumbusplatz und Neuperlach Zentrum auf die U2 bzw. auf die U5 auszuweichen.
Trotz des anhaltenden Lockdowns fährt die MVG ab Montag wieder wie an Schultagen, um München am Laufen zu halten. Lediglich die bereits vor Weihnachten bestehenden Änderungen im Spät- und Nachtverkehr bleiben bestehen und die U4 verkehrt weiterhin mit Langzügen im 10-Minuten-Takt. Die Nachfrageentwicklung wird weiterhin beobachtet.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH

 

Redaktion

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de