Foto- und Drehgenehmigungen

Bitte recht freundlich ...

Egal ob Sie einen Hollywood-Blockbuster drehen wollen oder nur einen Schnappschuss fürs Familienalbum machen: Für Foto- und Filmarbeiten im Bereich der MVG gibt es ein paar Regeln zu beachten. Hier finden Sie Hinweise für jeden Einsatzzweck:

Gewerbliche Foto- und Filmaufnahmen

Für alle gewerblichen Foto- und Filmaufnahmen in unseren Fahrzeugen (U-Bahn, Tram, Bus) oder den Betriebsanlagen (z. B. U-Bahnhöfe, Bus- und Tramhaltestellen, Werkstätten) benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung. Es fallen Kosten an. Bitte setzen Sie sich mindestens 14 Tage vor Drehbeginn mit uns in Verbindung. Bei aufwendigen und mehrtägigen Dreharbeiten, zum Beispiel für Kinofilme und Fernsehproduktionen, müssen Sie mindestens fünf Wochen Vorlauf einplanen. 

► Genehmigung beantragen

Foto- und Filmaufnahmen für private Zwecke

Aufnahmen für ausschließlich private Zwecke ohne Stativ, Licht und sonstige Aufbauten sind in allen öffentlich zugänglichen Bereichen der MVG ohne Genehmigung möglich. Was Hobbyfilmer und -fotografen beachten müssen, finden Sie in unseren Hinweisen (siehe Downloads).

Aufnahmen für private Zwecke, die jedoch mit Stativ, Licht oder sonstigen Aufbauten stattfinden, bedürfen einer formalen, schriftlichen Genehmigung. Ebenso wie Aufnahmen in nicht öffentlich zugänglichen Betriebsanlagen - insbesondere in den Betriebshöfen. Im Zweifelsfalle beraten wir Sie gerne.

Redaktionelle Berichterstattung

Redakteur*innen von Zeitung, Funk und Fernsehen, die über die MVG berichten wollen, wenden sich bitte an unsere Pressestelle:

E-Mail: presse@mvg.de
Telefon: 089 2361-6042

Wofür wir nicht zuständig sind

Für Aufnahmen im S-Bahn-Bereich wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der S-Bahn München: presse.m@deutschebahn.com; Telefon: 089 1308-83179  
Für die Fahrzeuge und Haltestellen außerhalb der Stadtgrenzen Münchens wenden Sie sich bitte an die Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV): presse@mvv-muenchen.de; Telefon: 089 21033-224

 

Kontakt

Telefon: 089 2191-2635 oder -2879

Montag bis Donnerstag von 8 bis 15 Uhr

E-Mail: film@mvg.de

Kontaktformular

Hinweise

  • Foto- und Dreharbeiten können für den Zeitraum der Wiesn vom 17.9. bis 3.10.2022 nicht genehmigt werden. Grund dafür ist die stark erhöhte Auslastung des MVG-Netzes. Wir bitten um Verständnis.
  • Die jeweils aktuell geltenden Corona-Regeln finden Sie auf mvg.de/corona