Bayern-Ticket

Was hat sich durch die Tarifreform am 15.12.2019 geändert?

Weniger ist mehr - die sieben neuen Zonen

Statt 16 Ringe, vier Zonen und vier Räume (je nach Ticketart) gibt es nur noch die Zone M für das ganze Münchner Stadtgebiet und einige angrenzende Gemeinden sowie die Zone 1 bis 6 außerhalb von München. Die neuen Zonen gelten für alle Ticketarten.

Das Bayern-Ticket lohnt sich!

Nach Passau, Hof und sogar bis Salzburg zum kleinen Preis.

Das Bayern-Ticket gilt einen Tag für beliebig viele Fahrten im Nahverkehr:

  • montags bis freitags von 9 Uhr bis 3 Uhr des folgenden Tages
  • an Samstagen und Sonntagen, sowie den in ganz Bayern gültigen gesetzlichen Wochenfeiertagen sowie am 15. August und 24. sowie 31. Dezember, jeweils von 0 Uhr bis 3 Uhr des folgenden Tages.


Der Preis für das Bayern-Ticket (2. Klasse) setzt sich wie folgt zusammen: Der erste Reisende bezahlt 26 Euro, jeder weitere Mitreisende 8 Euro zusätzlich:

  • 1 Reisender:   26,- Euro
  • 2 Reisende:    34,- Euro
  • 3 Reisende:    42,- Euro
  • 4 Reisende:    50,- Euro
  • 5 Reisende:    58,- Euro


Hinweis: Die genannten Preise gelten u. a. beim Kauf an Fahrkartenautomaten. Bei anderen Vertriebskanälen sind Abweichungen möglich (Details siehe PDF-Datei "Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte").


Nachtschwärmer? Dann nutzen Sie doch das Bayern-Ticket Nacht!

Das Bayern-Ticket Nacht ist montags bis freitags von 18 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages gültig, an Samstagen und Sonntagen sowie an den in ganz Bayern gültigen Feiertagen sowie am 15. August, 24. und 31. Dezember sogar bis 7 Uhr des Folgetags.

Der Preis für das Bayern-Ticket Nacht (2. Klasse) setzt sich wie folgt zusammen: Der erste Reisende bezahlt 24 Euro, jeder weitere Mitreisende 5 Euro zusätzlich:

  • 1 Reisender:   24,- Euro
  • 2 Reisende:    29,- Euro
  • 3 Reisende:    34,- Euro
  • 4 Reisende:    39,- Euro
  • 5 Reisende:    44,- Euro


Hinweis: Die genannten Preise gelten u. a. beim Kauf an Fahrkartenautomaten. Bei anderen Vertriebskanälen sind Abweichungen möglich (Details siehe PDF-Datei "Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte").

 

Das Bayern-Ticket erhalten Sie u. a. an folgenden Stellen:

  • MVG Automaten mit Touchscreen an U-Bahnhöfen und an vielen Tram- und Bushaltestellen
  • MVG Kundencenter
  • MVG Ticket und Informationsschalter
  • MVG Ticket Partnern
  • Automaten der Eisenbahnunternehmen an den Bahnhöfen
  • Fahrscheindrucker im Regionalen Busverkehr
  • DB-Verkaufsstellen und BOB/Meridian Kundencenter – Preis pro Ticket um 2 € höher
  • Online z. B. auf der Website der Bahn oder über die App DB Navigator.


Die von der MVG ausgegebenen Bayern-Tickets werden mit Datum ausgegeben und müssen daher nicht mehr entwertet werden.

Wo das Bayern Ticket / Bayern-Ticket Nacht gilt, die Regelungen zur Kindermitnahme sowie weitere Details, können Sie in den entsprechenden Dokumenten (siehe Download) einsehen.