Donnerstag, 08.09.2016

    Mehr Platz: Buszug-Einsatz auf 5 weiteren Linien

    Zum Schuljahresbeginn schafft die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) erneut mehr Platz im Busnetz. Ab Dienstag, 13. September, werden auf fünf weiteren Linien erstmals Buszüge eingesetzt.

    Davon profitieren die Fahrgäste wie folgt:

    Münchner Westen

    • MetroBus 56 > Schloss Blutenburg – Pasing – Großhadern – Fürstenried West > ganztägig an Schultagen
    • MetroBus 57 > Neuaubing West – Pasing – Laimer Platz > einzelne hoch frequentierte Fahrten im Berufs-/Schülerverkehr morgens sowie samstags ganztägig (Einkaufsverkehr)


    Münchner Osten

    • StadtBus 192 > Trudering Bf. – Neuperlach Zentrum > einzelne hoch frequentierte Fahrten im Berufs-/Schülerverkehr morgens
    • StadtBus 193 > Trudering Bf. – Haar, Hans-Stießberger-Straße > einzelne hoch frequentierte Fahrten im Berufs-/Schülerverkehr morgens
    • StadtBus 197 > Ringlinie Neuperlach Zentrum > ganztägig an Schultagen



    Die ca. 23 Meter langen Buszüge bieten rund 30 Prozent mehr Kapazität (rund 130 Plätze) als Gelenkbusse und sind damit bestens geeignet für die Spitzennachfrage im Berufs- und Schülerverkehr und für besonders stark genutzte Linien. Selbstverständlich sind Zugfahrzeug und Anhänger behindertengerecht ausgestattet (jeweils Kneeling-Funktion und Klapprampe), videoüberwacht, klimatisiert und mit Info-Monitoren ausgestattet. Die Buszüge entsprechen außerdem dem gegenwärtig anspruchsvollsten europäischen Abgasstandard Euro 6 und verfügen über Rußfilter und Stickoxidkatalysator.

    Die durch den Einsatz der Buszüge frei werdenden Gelenkbusse verbessern das Angebot auf den StadtBus-Linien 139 (Klinikum Harlaching – Messestadt West) und 162 (Eichelhäherstraße – Moosach Bf.).

    Die Münchner Buszug-Flotte besteht inzwischen aus fast 50 Fahrzeugen. Sie fah-ren auf den Linien 51, 151, 53, 56, 57, 60, 140, 141, 160, 170, 192, 193 und 197.

    Hinweis: Das Bild steht unter www.swm.de/presse zur Verfügung.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de