Dienstag, 11.10.2022

Lange Nacht der Münchner Museen: Sonderlinien im Einsatz

Für „Die Lange Nacht der Münchner Museen“ am Samstag, 15. Oktober, setzt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) zusätzlich zum regulären Angebot sechs Sonderlinien ein.

MVG-Shuttlebusse auf sechs Linien
Die Shuttlebus-Linien sind zwischen ca. 17:30 und 1:30 Uhr im 10-Minuten-Takt unterwegs. Ausgehend vom zentralen Knoten- und Umsteigepunkt am Odeonsplatz bedienen die MVG-Busse die folgenden Routen:

  • Linie Zentral (Linie 90)
  • Tour Innenstadt (Linie 91)
  • Tour West (Linie 92)
  • Tour Schwabing (Linie 93)
  • Tour Ost (Linie 94)
  • Tour Nord (Linie 95) als Verlängerung jeder zweiten Fahrt der Linie 92 im 20-Minuten-Takt vom Schloss Nymphenburg zum Olympiazentrum

 

MVG Museum von 18 bis 1 Uhr geöffnet
Das MVG Museum beteiligt sich auch heuer wieder an der Langen Nacht der Münchner Museen. Von 18 bis 1 Uhr gibt es ein Jubiläumsprogramm aus gleich drei Anlässen: 15 Jahre MVG Museum, 50 Jahre Olympische Spiele und Verbundverkehr sowie 125 Jahre Motor-Omnibus in München.

Zu erreichen ist das MVG Museum mit der Tram 18 über die Haltestelle Schwanseestraße. In Kooperation mit der MVG fährt auch der Omnibus-Club München (OCM) mit historischen Fahrzeugen von 17:30 bis 1:40 Uhr alle 20 Minuten vom Odeonsplatz zum MVG Museum an der Ständlerstraße. Die Fahrt dauert 30 Minuten und führt direkt vor das Museum – mit Zwischenstopps an der Bayerischen Volkssternwarte und am Ostbahnhof.

Einschränkungen auf U3 und U6
Wegen Bauarbeiten am Sendlinger Tor müssen Fahrgäste und Besucher der Langen Nacht am Samstag ab etwa 22:30 Uhr mit Einschränkungen auf den Linien U3/U6 rechnen: Im Abschnitt Odeonsplatz – Goetheplatz fährt alle 15 Minuten ein Pendelzug. Die U3 fährt im 10-Minuten-Takt im Abschnitt Moosach – Münchner Freiheit sowie im 15-Minuten-Takt im Abschnitt Fürstenried West – Goetheplatz. Die U6 kommt alle 10 Minuten im Abschnitt Garching-Forschungszentrum und Odeonsplatz sowie im Abschnitt Klinikum Großhadern – Implerstraße.

Die MVG rät Fahrgästen, die öffentlichen Verkehrsmittel im Münchner Nahverkehr zu nutzen, um die Veranstaltung umweltfreundlich zu erreichen und die beteiligten Häuser bequem anzusteuern. Die Nutzung der Sonderbuslinien ist im Ticketpreis für „Die Lange Nacht der Münchner Museen“ enthalten. Die Verbindungen zwischen den Veranstaltungsorten – inklusive der Sonderlinien – können Fahrgäste bereits im Vorfeld mit Hilfe der Fahrplanauskunft unter mvg.de oder in der App „MVG Fahrinfo München“ planen.

Weitere Informationen sind unter mvg.de und muenchen.de abrufbar.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

Ansprechpartner

Pressereferent Bereich MVG
Maximilian Kaltner
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: presse@mvg.de