:
0

Der neue StadtBus 150

Neu: Ab 8. Oktober 2018

Der neue StadtBus 150

Ihre neue Direktverbindung zwischen Frankfurter Ring, Parkstadt Schwabing und Arabellapark

Ab Montag, den 8. Oktober 2018, verbindet die neue Buslinie 150 den Arabellapark im Münchner Osten mit der Parkstadt Schwabing, dem Domagkpark und dem Gebiet rund um den Frankfurter Ring im Norden. Damit erhalten zahlreiche kulturelle und öffentliche Einrichtungen, Wohngebiete sowie gewerbliche Niederlassungen entlang der Strecke eine verbesserte Anbindung.

Neue Querverbindung im Münchner Norden

Der neue StadtBus 150 Das Busnetz der MVG wächst um eine weitere Linie. Foto: SWM/MVG © MVG

Durch die neue Linie werden die U-Bahnstationen Arabellapark (U4), Nordfriedhof (U6), Alte Heide (U6) und Frankfurter Ring (U2) sowie die Tram-Haltestelle Domagkstraße (Tramlinie 23) erstmals umsteigefrei miteinander verbunden. Wer ein Ziel oder eine U-Bahnlinie im anderen Stadtviertel oder
auf der anderen Seite der Isar erreichen möchte, muss nicht mehr zwingend den Umweg über die Innenstadt wählen, sondern kann die stark belasteten Umsteigebahnhöfe im Stadtzentrum meiden und sich so direkt und bequem zu seinem Ziel bringen lassen. Außerdem werden die Haltestellen Bremer Straße und Amsterdamer Straße neu eingerichtet.

Montags bis freitags im attraktiven 10-Minuten-Takt

Der neue StadtBus 150 Foto: SWM/MVG © MVG

Die Busse der Linie 150 fahren montags bis freitags tagsüber im 10-Minuten-Takt und abends bis ca. 22 Uhr alle 20 Minuten; sie bedienen neben den im obigen Linienverlauf dargestellten Umsteigepunkten auch alle Zwischenhaltestellen. Am Wochenende und an Feiertagen ist die Linie nicht im Einsatz. Zwischen Frankfurter Ring und Alte Heide ergänzt sich der StadtBus 150 mit dem MetroBus 50 zu einem ganztägigen 5-Minuten-Takt.