Modellquartier Domagkpark

    Das Mobilitätsangebot der MVG für den Domagkpark

    München wächst stetig, die MVG leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, dass München mobil bleibt. Der ÖPNV ist erste Wahl, wenn es um umweltfreundliche Mobilität geht – das ist und bleibt ein Erfolgsrezept Münchens.
    Im Laufe der vergangenen Jahre haben wir uns von einem traditionellen Nahverkehrsunternehmen zu einem modernen Mobilitätsdienstleister entwickelt. Natürlich bilden U-Bahn, Bus und Tram auch weiterhin das Rückgrat einer mobilen Stadt, ganz getreu unseres neuen Unternehmensmottos "MVG – Ganz einfach mobil" erweitern wir zudem stetig unser Angebot.

    Das Mietradsystem MVG Rad oder unsere Kooperationen mit zahlreichen CarSharing-Partnern ermöglichen auch spontane und flexible Mobilität zusätzlich zu Fahrplänen und festen Routen.

    Das Angebot von U-Bahn, Bus und Tram

    Die Quartiere Domagkpark und Parkstadt Schwabing sind verkehrlich gut erschlossen: Die Tram 23 bringt Sie in fünf Minuten Fahrzeit an die Münchner Freiheit. Es ist geplant, ab Fahrplanwechsel im Dezember 2016 die Tram 23 im morgendlichen Berufsverkehr alle 5 Minuten zu fahren. Heute verkehren die Züge morgens und abends alle 6 Minuten, tagsüber bis 22 Uhr alle 10 Minuten. Zusätzlich verkehren der MetroBus der Linie 50 (Johanneskirchen – Studentenstadt – Frankfurter Ring - Olympia-Einkaufszentrum) täglich bis ca. 20 Uhr alle 10 Minuten, der StadtBus der Linie 177 (Studentenstadt – Petuelring), die Buslinien 140 (Scheidplatz – Kieferngarten) und 141 (Scheidplatz – Dülferstraße) sowie die Nachtlinie N40 (Klinikum Großhadern – Kieferngarten).

    Übersichtsplan

     

    Die Apps "MVG Fahrinfo München" und "MVG more" - das starke Duo für Mobilität in München

    Die beiden Apps "MVG Fahrinfo München" und "MVG more" arbeiten Hand in Hand: Nach der einmaligen und kostenlosen Registrierung nutzen Sie mit einem einzigen MVG Kundenkonto die Vorteile beider Apps. Ein Ziel auswählen und schnell und einfach die beste Verbindung finden, bargeldlos und unkompliziert. Ganz egal, ob U-Bahn, Bus, Tram, S-Bahn, CarSharing-Fahrzeug oder MVG Rad. Das eigene Smartphone wird so zusätzlich zum persönlichen Ticketautomaten. Beide Apps bekommen Sie kostenlos im AppStores sowie im Google PlayStore, mehr Infos finden Sie unter MVG more und MVG Fahrinfo München.

    Flexibel mobil in München mit MVG Rad

    "MVG more" bietet mittels Stadtplan und Ortung via GPS einen schnellen und aktuellen Überblick über verfügbare Räder in ganz München. Die Radflotte der MVG umfasst 1.200 Räder und derzeit 45 Stationen, bis Ende 2016 sollen im gesamten Stadtgebiet 125 Stationen verfügbar sein. In der Parkstadt Schwabing ist bereits eine Radstation an der Haltestelle "Anni-Albers-Straße" in Betrieb, eine weitere Station entsteht gerade an der Endhaltestelle der Tram 23 "Schwabing Nord" und wird voraussichtlich noch im Mai in Betrieb gehen.
    Der Minutenpreis für die Nutzung von MVG Rad beträgt generell 8 Cent, für IsarCardAbo-Kunden der MVG und Studierende 5 Cent. Wer häufiger mit dem MVG Rad unterwegs ist, kann ein attraktives Jahres- bzw. Halbjahrespaket abschließen. Dazu gibt es verschiedene Modelle: Das "normale" Jahrespaket kostet 48 Euro. Pro Tag gibt es ein Kontingent an 30 Freiminuten, die verfahren werden können. IsarCardAbo-Kunden der MVG erhalten das Jahrespaket für 36 Euro. Studierende von teilnehmenden Hochschulen fahren für 12 Euro pro Halbjahr, auch hier sind 30 Freiminuten täglich inklusive. Alle Informationen unter: MVG Rad.

    Mobilität aus einer Hand: die Mobilitätsstation an der Münchner Freiheit

    Mit der Tram 23 sind Sie in nur wenigen Minuten an der Münchner Freiheit, wo wir an der Mobilitätsstation nahezu alle verfügbaren Mobilitätsoptionen bündeln: Neben U-Bahn (U3/U6), Bus (53, 54, 142, N45) und Tram (23) finden Sie an der dortigen Mobilitätsstation eine weitere MVG Radstation mit 20 Stellplätzen, sowie fünf CarSharing-Stellplätze inklusive Lademöglichkeit für Fahrzeuge von car2go und DriveNow. Ein zusätzlicher Stellplatz ist exklusiv für Stattauto reserviert (https://www.stattauto-muenchen.de).
    An einer zentralen Stele finden Sie alle Informationen über die zur Verfügung stehenden Mobilitätsoptionen.
    Mehr unter: Mobilitätsstation Münchner Freiheit.