Freitag, 20.03.2015

    MVG-Chef König als VDV-Vizepräsident wiedergewählt

    Die rund 80 im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) organisierten U-Bahn-, Straßenbahn- und Stadtbahnunternehmen haben in Rostock einstimmig Herbert König als ihren Vorsitzenden wiedergewählt. König tritt damit seine fünfte Amtszeit als Vizepräsident im VDV an.

    Herbert König (62) vertritt seit zwölf Jahren als VDV-Vizepräsident die U-Bahn-, Straßenbahn- und Stadtbahnunternehmen im Vorstand und im Präsidium des Verbandes. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) und Geschäftsführer Verkehr der SWM ist zudem auch Vizepräsident im ÖPNV-Weltverband UITP und in weiteren Gremien des VDV aktiv.

    Gewählt wurde König in Rostock im Rahmen der turnusmäßigen Sitzung des Verwaltungsrats TRAM, als dessen Vorsitzender er zugleich auch VDV-Vizepräsident ist. Sein Stellvertreter in diesem Gremium ist Hubert Jung, Vorstandsmitglied der Dortmunder Stadtwerke DSW 21. Die in der Sparte TRAM organisierten Unternehmen befördern mit ihren städtischen Bahnsystemen jährlich rund vier Milliarden Fahrgäste im deutschen ÖPNV und damit rund 40 Prozent aller Nahverkehrskunden pro Jahr.

    Herbert König: „U-Bahnen und Stadtbahnen sind Lebensadern der deutschen Großstädte, die ohne sie nicht funktionieren würden. Umso wichtiger ist, dass sie auch künftigen Anforderungen gerecht werden. Deshalb ist die Frage der Finanzierung – und zwar des Substanzerhalts genauso wie des weiteren Ausbaus – eine existentielle Frage für die Städte. Wir werden deshalb weiter tagtäglich den Finger in diese Wunde legen und die Politik auffordern, hier endlich zu handeln!“

    VDV-Präsident Jürgen Fenske begrüßt die Wiederwahl Königs: „Herbert König gehört ohne Zweifel zu den herausragenden Persönlichkeiten im deutschen ÖPNV, die MVG ist eines der erfolgreichsten kommunalen Verkehrsunternehmen. Wir sind sehr froh, dass er uns mit seiner Erfahrung und seiner Kompetenz noch weitere Jahre im Verband an vorderster Front unterstützt. Gerade in den anstehenden schwierigen Verhandlungen zur künftigen Finanzierung unserer Branche spielt Herbert König eine wichtige Rolle für die Tram-Unternehmen und den VDV.“

    Bildergalerie

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de