Freitag, 29.05.2015

    Alte Heide – Garching Forschungszentrum: Änderungen der U6 im Spätverkehr

    Wegen Schienenschleifarbeiten kann die U-Bahnlinie U6 von Sonntag, 31. Mai mit Mittwoch, 3. Juni 2015, jeweils ab ca. 21:40 Uhr, zwischen Alte Heide und Kieferngarten in beiden Fahrtrichtungen nur auf einem Gleis verkehren.

    Eine Ausnahme bildete das Relegationsspiel des TSV 1860 am 2. Juni, wo die Züge wie gewohnt auf beiden Gleisen fahren. Leider können die Gleisarbeiten nicht ausschließlich in der Betriebsruhe durchgeführt werden. Jeder zweite Zug der U6 endet bereits vorzeitig am Bahnhof Alte Heide, die planmäßigen Fahrten von und nach Garching sind davon nicht betroffen, der 20-Minuten-Takt bleibt bestehen.

    Entgegen der ursprünglich kommunizierten Planung, u.a. auf den Aushängen, beginnt die Gleissperrung nicht erst um 22:30 Uhr, sondern bereits gegen 21:40 Uhr. Durch den eingleisigen Betrieb kann es zu verlängerten Reisezeiten kommen. Fahrgäste werden gebeten, verstärkt auf die Zugzielanzeiger, Durchsagen und Sonderfahrpläne sowie an den Bahnhöfen Studentenstadt und Freimann auch auf zusätzliche Wegweiser zu achten.

    Die MVG informiert ihre Kunden unter anderem mit Aushängen und Durchsagen über die Änderungen.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de