Montag, 08.06.2015

    Bus und Tram: Digitale Anzeigen und Lautsprecher wegen Blitzeinschlag temporär außer Betrieb

    Das heutige Unwetter hat auch Bus und Tram in München zugesetzt: Zum einen gab es bis in den späten Vormittag hinein auf zahlreichen Linien im Stadtgebiet größere Verspätungen, weil die Linienfahrzeuge vielerorts mit den Autos im Stau standen und die Fahrer mit widrigen Straßenverhältnissen zu kämpfen hatten.

    Zum anderen sind seit ca. 6 Uhr die Anzeigen der dynamischen Fahrgastinformation (DFI) sowie die Lautsprecher an den Tram- und Bushaltestellen außer Betrieb. Grund dafür ist nach bisherigen Erkenntnissen ein Blitzeinschlag im Umfeld der Stadtwerkszentrale. Dadurch wurden einige elektronische Bauteile beschädigt, die für die Übertragung von Ansagen und Anzeigen zu den Haltestellen benötigt werden. Ziel ist, die Anlagen so schnell wie möglich wieder in Betrieb zu nehmen.

    UPDATE: Die unwetterbedingten Störungen wurden im Laufe des Nachmittags behoben.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de