Donnerstag, 25.06.2015

    Sonntag, 28. Juni: Umleitungen wegen „Stadtlauf“ in der Innenstadt

    Der 37. Münchner Stadtlauf am Sonntag, 28. Juni verursacht zeitweise Behinderungen bei Bus und Tram in der Innenstadt. Der MetroBus 52 und der StadtBus 132 müssen von ca. 4 Uhr bis ca. 15 Uhr umgeleitet werden, die Tram 19, der MetroBus 54, der StadtBus 100 und der StadtBus 154 von ca. 7 Uhr bis ca. 15 Uhr.

    Die MVG MünchenTram kann am Sonntag leider gar nicht fahren. Die wesentlichen Änderungen im Überblick:

    • Die Tram 19 fährt zwischen Maxmonument und Hauptbahnhof Süd über die Linie 18 (Isartor – Sendlinger Tor). Die Haltestellen Kammerspiele, Nationaltheater, Theatinerstraße, Lenbachplatz, Karlsplatz Nord und Hauptbahnhof entfallen. Am Karlsplatz (Stachus) sowie am Maxmonument werden ersatzweise die Haltestellen der Tram 18 bedient. Am Hauptbahnhof ist die Linie 19 über die Haltestelle Hauptbahnhof Süd zu erreichen.
    • Der MetroBus 52 endet vorzeitig am Viktualienmarkt (Haltestelle im Rosental). Die Haltestelle Marienplatz entfällt. Auf der Umleitungsstrecke werden stadteinwärts die Haltestellen Sendlinger Tor und St.-Jakobs-Platz der Buslinie 62 mitbedient.
    • Der MetroBus 54 wird zwischen Mauerkircherstraße und Münchner Freiheit via Isarring und Dietlindenstraße umgeleitet. Die Haltestellen Am Tucherpark, Hirschauer Straße, Chinesischer Turm, Thiemestraße, Giselastraße und Hohenzollernstraße entfallen. Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen Osterwaldstraße, Dietlindenstraße und Potsdamer Straße der Buslinie 59 bedient.
    • Beim StadtBus 100 (MVG Museenlinie) entfällt die Haltestelle Odeonsplatz.
    • Der StadtBus 132 endet vorzeitig am Isartor. Die Haltestellen Tal, Marienplatz, Viktualienmarkt und Rindermarkt entfallen. Fahrgäste können zwischen Isartor und Marienplatz die S-Bahnen nutzen.
    • Der StadtBus 154 wird zwischen Mauerkircherstraße und Universität via Prinzregentenstraße umgeleitet. Die Haltestelle Tivolistraße wird nur in Richtung Nordbad bedient (verlegt in die Widenmayerstraße). Die Haltestellen Hirschauer Straße, Chinesischer Turm, Thiemestraße, Giselastraße und Georgenstraße entfallen. Auf der Umleitungsstrecke wird zusätzlich die Haltestelle Von-der-Tann-Straße bedient.

     

    Die MVG informiert ihre Fahrgäste mit Aushängen und Tickertexten in den elektronischen Haltestellenanzeigen über die Einschränkungen. Informationen gibt es auch unter www.mvg.de und an der MVG-Hotline unter der kostenfreien Rufnummer 0800 344226600 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr).

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de