Donnerstag, 13.08.2015

    „Avenio“-Trambahnen: Regierung und MVG verständigen sich über weiteres Vorgehen

    In einem konstruktiven Gespräch auf Arbeitsebene haben sich die Regierung von Oberbayern als Technische Aufsichtsbehörde (TAB) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) heute, Donnerstag, 13. August 2015, über die weiteren Schritte zur Abarbeitung der noch offenen Punkte für die Zulassung der „Avenio“-Trambahnen verständigt.

    Mit Bescheid vom 11. August 2015 hat die Regierung eine vorläufige Betriebserlaubnis bis zum 30. September 2015 verlängert. Die Regierung von Oberbayern und MVG gehen davon aus, dass mit dem heute vereinbarten Vorgehen eine endgültige Zulassung für die „Avenio“-Trambahnen bis spätestens 30. September 2015 erreicht wird.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de