Freitag, 11.09.2015

    Ganz einfach mobil: Flexibel durch München mit car2go und der MVG

    Die Münchner Verkehrsgesellschaft MVG und der Marktführer des flexiblen CarSharing car2go vertiefen ihre Kooperation und erweitern damit ihr Angebot an individueller Mobilität in Ergänzung zum ÖPNV in München.

    Jeder IsaCardAbo-Kunde der MVG kann sich ab Samstag, 12.September 2015 über www.mvg.de/multimobil kostenlos bei car2go registrieren und erhält für die ersten Fahrten zusätzlich 30 Freiminuten. Im Zeitraum vom 12. September bis zum 10. Oktober 2015 werden sogar 60 Freiminuten gutgeschrieben. Außerdem sind exklusiv in den MVG Kundencentern günstige Minutenpakete für jedermann erhältlich, die nicht an das IsarCard Abo gebunden sind: Im „Startpaket“ sind für 19 Euro die Registrierung und 80 Freiminuten enthalten, das „MVG Minutenpaket“ bietet für 25 Euro 90 Freiminuten für car2go-Fahrten zum Wiederaufladen. car2go und die MVG informieren an diesem Wochenende in München auf dem Streetlife-Festival über ihre Angebote. Beide Unternehmen präsentieren sich auf der Leopoldstraße am Siegestor.

    Sinnvolle Ergänzung von CarSharing und ÖPNV

    „Bereits seit März 2014 arbeiten wir mit car2go auf unserer Plattform www.mvg.de/multimobil zusammen, die CarSharing und ÖPNV intelligent und in Echtzeit miteinander verknüpft. Mit nur einem Klick können hier die aktuellen Standorte von verfügbaren car2go-Fahrzeugen und Autos weiterer Anbieter eingesehen werden, ebenso wie alle Haltestellen mit Live-Abfahrtszeiten für Bus und Bahn“, so MVG-Planungschef Gunnar Heipp. „Durch den Ausbau unserer Kooperationen und eigene neue Angebote wie MVG Rad bringen sind unsere Kunden in München ganz einfach mobil, und entlasten damit den Stadtverkehr und die Umwelt insgesamt.“ Die MVG hat jeden Tag mehr als 1,5 Millionen Fahrgäste; 96 Prozent der Münchnerinnen und Münchner sind Kunden des städtischen Verkehrsunternehmens.

    „CarSharing ist eine ideale Ergänzung für den ÖPNV“, sagt Thomas Beermann, Geschäftsführer der car2go Europe GmbH. „Jeder Münchener kennt bestimmt Situationen, in denen individuelle Mobilität einen Zugewinn an Flexibilität darstellt und es von Vorteil ist, schnell und unkompliziert Zugriff auf ein Auto zu haben: Mit schwerem Gepäck, bei umwegiger Erreichbarkeit oder zu Randzeiten. Busse und Bahnen sind für uns natürliche Partner und keine Wettbewerber.“

    Das Smartphone als Schlüssel zur Mobilität

    Schnittstelle des gemeinsamen Angebotes ist das Smartphone. Unter www.mvg.de/multimobil können freie Fahrzeuge einfach gefunden werden, auch das Buchen und Öffnen des Fahrzeugs sowie das Verwalten des Kundenkontos erfolgen mit car2go über das Smartphone.

    car2go verfügt in München über 300 smart fortwo Fahrzeuge, die in einem Geschäftsgebiet von rund 80 km² Größe spontan und stationsunabhängig nutzbar sind. Auch der Flughafen kann mit car2go Fahrzeugen erreicht werden. Betrieben wird car2go in München durch die car2go Europe GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen zwischen car2go und Europas größtem Autovermieter Europcar.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de