Mittwoch, 07.10.2015

    München Marathon: Umleitungen und Unterbrechungen bei 23 Tram- und Buslinien am Sonntag

    Wegen des München Marathons kommt es am Sonntag, 11. Oktober zu größeren Behinderungen im Bus- und Tramverkehr im Stadtzentrum. Zwischen ca. 9 und 17 Uhr sind einzelne Streckenabschnitte von insgesamt 23 Linien zeitweise von Umleitungen bzw. Unterbrechungen betroffen.

    Der reguläre Betrieb wird wieder aufgenommen, sobald alle Läufer den jeweiligen Abschnitt passiert haben und die entsprechende Straßensperrung aufgehoben wird. Auf der U3 zwischen Sendlinger Tor, Münchner Freiheit und Olympiazentrum setzt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) von etwa 7.30 bis 9 Uhr Verstärkerzüge ein, um das reguläre Angebot Richtung Olympiapark (Start) zu verdichten.

    Die folgende Auflistung bietet eine erste Übersicht über die notwendigen Einschränkungen. Detailangaben zu den einzelnen Linien, Umleitungen und Ausweichmöglichkeiten erhalten Kunden unter www.mvg.de. Informationen gibt es ferner an der MVG Hotline. Die kostenfreie Rufnummer lautet: 0800 344226600 (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr).

    Bei der Tram können folgende Abschnitte zeitweise nicht bedient werden:

    • 12: Nordbad – Leonrodplatz
    • 16: St. Emmeram – Effnerplatz, Isartor – Sendlinger Tor
    • 18: Herkomerplatz – Maxmonument (in diesem Abschnitt Umleitung über Linie 16), Isartor – Sendlinger Tor
    • 19: Hauptbahnhof – Maxmonument, Haidenauplatz – St.-Veit-Straße; zwischen Schlüsselbergstraße und St.-Veit-Straße Ersatzverkehr (SEV) durch umgeleitete Buslinie 146
    • 37: Sendlinger Tor – Kurfürstenplatz
       

    Änderungen bei Buslinien:

    • 35: verkürzter Linienweg Schwanseestraße – Regerplatz (statt Max-Weber-Platz)
    • 52: verkürzter Linienweg durch Umleitung zum Sendlinger Tor (statt Marienplatz) ab Baaderstraße
    • 53: Umleitung zwischen Leonrodplatz und Nordbad
    • 54: Umleitung zwischen St.-Martin-Straße und Prinzregentenplatz sowie zwischen Herkomerplatz und Münchner Freiheit
    • 55: verkürzter Linienweg Putzbrunn/Waldperlach – Anzinger Straße (statt Ostbahnhof)
    • 59: Umleitung zwischen St. Pius und Einsteinstraße sowie zwischen Osterwaldstraße und Dietlindenstraße
    • 62: Umleitung zwischen Schweigerstraße und Sendlinger Tor sowie verkürzter Linienweg Rotkreuzplatz – Auerfeldstraße (statt Ostbahnhof)
    • 100: Umleitung zwischen Nationalmuseum/Haus der Kunst und Hauptbahnhof
    • 132: verkürzter Linienweg Forstenrieder Park – Fraunhoferstraße (statt Rindermarkt)
    • 145: verkürzter Linienweg Fasangarten Bf. – Anzinger Straße (statt Ostbahnhof)
    • 146: Umleitung zwischen Thomas-Hauser-Straße und Schlüsselbergstraße via Kreillerstraße (Ersatz Tram 19) sowie zum Karl-Preis-Platz (statt Ostbahnhof)
    • 154: verkürzter Linienweg Arabellapark – Herkomerplatz (statt Nordbad)
    • 155: verkürzter Linienweg Emdenstraße – Anzinger Straße (statt Ostbahnhof)
    • 183: verkürzter Linienweg Messestadt Ost – Wilhelm-Dieß-Weg (statt Arabellapark)
    • 184: verkürzter Linienweg Johanneskirchen Bf. (statt Westerlandanger) – Wilhelm-Dieß-Weg (statt Arabellapark)
    • 187: Umleitung zwischen Grillparzerstraße und Rümelinstraße
    • 188: Umleitung zwischen Oberföhring Post und Herkomerplatz sowie zum Arabellapark (statt Daglfing Bf.)
    • 190: Stadtauswärts Umleitung zwischen Steinhausen und Südkindstraße

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de