Freitag, 11.03.2016

    Design-Preis für Mietradsystem MVG Rad

    Die 1.200 MVG Räder fahren sich nicht nur gut, sondern sind auch echte Hingucker. Das schicke Design von Bikes und Stationen überzeugte jetzt auch die Jury des „Universal Design Award 2016“, und zwar in beiden möglichen Kategorien.

    Das Mietradsystem der MVG wurde als „Universal Design consumer favorite“ und zugleich als „expert favorite“ ausgezeichnet. Die Consumer Jury bestand aus 50 Personen aller Altersgruppen, die Expert Jury aus fünf renommierten Design-Fachleuten. Zu den Kriterien der Expertenjury zählten unter anderem Usability, Marktpotenzial, Innovationsgrad und Nachhaltigkeit. Ob die eingereichten Produkte und Dienstleistungen auch potenzielle Kunden ansprechen, prüfte die Verbraucherjury.

    MVG-Chef Herbert König: „Es war uns wichtig, nicht nur solide Fahrräder anzubieten, sondern Räder und Verleihstation aus einem Guss und in einem ansprechenden Gesamtdesign zu gestalten. Das ist offensichtlich gelungen, wie die Design-Preise zeigen. Ein werthaltiges Design ist auch die beste Versicherung gegen viele Vandalismusschäden."

    Gunnar Heipp, Leiter Strategische Planungsprojekte: „Wir freuen uns sehr, dass das Design von MVG Rad jetzt preisgekrönt ist. Das belohnt uns und unseren Partner N+P Industrial Design für die viele Arbeit, die wir ganz bewusst in die Gestaltung des Systems investiert haben. Die Auszeichnung in beiden Kategorien macht aber vor allem deutlich, dass gutes Industrie-Design dazu dient, die Nutzerfreundlichkeit noch zu erhöhen. Genau das war unser Anspruch.“

    MVG Rad hat schon über 20.000 registrierte Nutzer. Bisher gibt es 45 feste MVG Radstationen im Münchner Stadtgebiet, bis Jahresende sollen weitere 80 dazukommen. Mehr Informationen unter: www.mvg.de/rad  

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de