Dienstag, 19.07.2016

    Tram 18 – Agnes-Bernauer-Straße – Gondrellplatz: Bus statt Tram wegen Gleiserneuerung ab 25. Juli

    Wegen Gleiserneuerungsarbeiten fährt die Tram 18 von Montag, 25. Juli bis einschließlich Montag, 15. August 2016 ab der Haltestelle Lautensackstraße zum Willibaldplatz statt zum Gondrellplatz. Der für die Straßenbahn gesperrte Streckenabschnitt wird während der Bauarbeiten von Bussen bedient; diese pendeln zwischen den Haltestellen Agnes-Bernauer-Straße und Gondrellplatz.

    Die Haltestelle Senftenauerstraße kann nur in Fahrtrichtung Gondrellplatz bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, Richtung Innenstadt alternativ die Haltestelle Menaristraße zu nutzen. Auf der übrigen Strecke von und zur Innenstadt fährt die Linie 18 wie gewohnt. Die StadtBus-Linie 130 wird wegen der Bauarbeiten in Fahrtrichtung Harras umgeleitet: Die Busse fahren zwischen den Haltestellen Agnes-Bernauer-Straße und Siglstraße durch die Friedenheimer Straße statt durch die Siglstraße. Die Haltestellen Agnes-Bernauer-Straße und Siglstraße werden in dieser Fahrtrichtung verlegt.

    Die zu erneuernden Gleisanlagen befinden sich unter anderem im Kreuzungsbereich von Sigl- und Zschokkestraße, in der Siglstraße sowie in der Ammerseestraße. Der Austausch erfolgt altersbedingt. Die Anlagen sind bis zu 31 Jahre alt. Parallel dazu finden in der Zschokkestraße Fernwärmearbeiten statt.

    Neben den Fahrgästen sind auch alle übrigen Verkehrsteilnehmer und die Anlieger von Einschränkungen betroffen. Während der gesamten Bauzeit ist mit baustellentypischen Einschränkungen wie Schmutz, Lärm und eingeschränkten Fahrbahn- sowie Gehwegbreiten zu rechnen. Ferner entfallen Parkplätze. Autofahrern wird empfohlen, die Baustellenbereiche nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren. Alle Geschäfts- und Gebäudezugänge sowie die Zufahrten bleiben trotz der Bauarbeiten erreichbar. Gearbeitet wird in der Regel montags bis samstags zwischen ca. 6 und 20 Uhr, ggf. aber auch darüber hinaus.

    Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Kunden unter anderem mit Aushängen über die Änderungen. Informationen gibt es auch im Internet unter www.mvg.de sowie an der MVG-Hotline. Die kostenfreie Rufnummer lautet: 0800 344226600 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr).

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de