Mittwoch, 10.08.2016

    Tram 16/17 HBF – Romanplatz: Bus statt Tram wegen Gleiserneuerung ab Dienstag, 16. August

    Wegen Gleisbauarbeiten in der Arnulfstraße kommt es ab Dienstag, 16. August zu weiteren Einschränkungen bei der Tram 16 und 17. Beide Linien werden zwischen Hauptbahnhof Nord und Romanplatz durch Busse ersetzt.

    Ferner fährt die verlängerte Tram 12 anstelle der Tram 17 zwischen Romanplatz und Amalienburgstraße. Die Bushaltestellen befinden sich in der Regel in unmittelbarer Nähe zu den Tramstationen; die Haltestelle Hauptbahnhof Nord finden Fahrgäste in der Luisenstraße zwischen Elisen- und Arnulfstraße, „Fußspuren“ weisen hier den Weg. Ab Montag, 29. August finden zusätzlich Gleisbauarbeiten am Romanplatz statt. Der Schienenersatzverkehr (SEV) auf der Linie 17 muss dann bis zur Amalienburgstraße ausgedehnt werden (separate Meldung folgt).

    In der Arnulfstraße erneuern die Stadtwerke München (SWM) auf Höhe der Zirkus-Krone-Straße das Gleisdreieck des dortigen Wendegleises mit Anschlussschienen. Zunächst werden dazu in den Sommerferien in mehreren Verkehrsphasen die Abschnitte gebaut, die von den Linien 16 und 17 im regulären Linienbetrieb genutzt werden. Nach den Sommerferien, wenn der Straßenbahnbetrieb in der Arnulfstraße wieder aufgenommen wird, folgen die übrigen Abschnitte in der Einmündung Zirkus-Krone-Straße. Zudem finden in der Arnulfstraße in mehreren Abschnitten Unterhaltsarbeiten an den Gleisen statt. Am Romanplatz werden zwei Weichen und Bögen erneuert.

    Um die Arbeiten durchführen zu können, müssen im Bereich der Baustellen Fahrspuren reduziert, verengt bzw. verschwenkt werden. Zudem entfallen Parkplätze. Ferner ist mit baustellentypischen Einschränkungen wie Schmutz und Lärm zu rechnen.

    Vorbehaltlich der Abnahme der erneuerten Gleise in Laim fährt die Tram 18 ab Dienstag, 16. August wieder durchgehend zwischen Effnerplatz und Gondrellplatz. Die Züge werden jedoch wegen der weiterhin bestehenden Baumaßnahme am Karlsplatz (Stachus) zwischen Maxmonument und Hauptbahnhof Süd über die Linie 19 (Theatinerstraße – Karlsplatz Nord – Hauptbahnhof) umgeleitet. Die Haltestellen Mariannenplatz bis Sendlinger Tor können von der Tram 18 daher weiterhin nicht bedient werden.

    Einzelheiten zur Baustelle am Karlsplatz (Stachus) und deren Auswirkungen unter: www.mvg.de/stachus

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de