Freitag, 09.09.2016

    StadtBus 135: Verlängerung bis Solln Waldfriedhof und Taktverdichtung ab Dienstag, 13. September

    Zum Schuljahresbeginn am Dienstag, 13. September, wird der StadtBus 135 von Solln Bf. zum Waldfriedhof Solln verlängert. Gleichzeitig verbessert die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) das Angebot auch zwischen Solln Bf. und Thalkirchen.

    Fahrgäste können sich über längere Betriebszeiten und dichtere Takte auf dieser Kleinbus-Linie freuen.

    Hinweis: Ein Foto wird im Lauf des Tages auf www.swm.de/presse zur Verfügung gestellt.

    Die Busse fahren künftig über Solln Bf. hinaus: Sie setzen ihren Weg ab der Haltestelle Friedastraße über die Wolfratshauser Straße bis zur neu eingerichteten Endhaltestelle Waldfriedhof Solln fort. Dabei bedienen sie folgende Haltestellen (alle in der Wolfratshauser Straße):

    • Solln Bf. (wie Bus 134; Anschluss: S7 und Bus 136)
    • Sollner Straße (Anschluss: Bus 134/270)
    • Ringelnatzweg
    • Melchiorstraße


    Die Haltestelle Ringelnatzweg wurde für den Bus 135 neu eingerichtet.

    Die Busse kommen montags bis sonntags ganztags und ganzjährig im 20-Minuten-Takt – und damit teilweise doppelt so oft wie bisher. Zwischen Thalkirchen (Tierpark) und Campingplatz besteht im Sommer auch weiterhin ein 10-Minuten-Takt. Außerdem werden die Betriebszeiten montags bis samstags ausgeweitet. Sowohl im Sommer als auch im Winter startet der Betrieb morgens rund eine Stunde früher. Im Winter fährt der Bus montags bis samstags auch abends bis ca. 21 Uhr und damit eine (montags bis freitags) bzw. zwei (samstags) Stunden länger als bisher. Eingesetzt werden Kleinbusse mit ca. 24 Plätzen (davon 14 Sitzplätze). Die Fahrzeit zwischen der Haltestelle Solln Bf. und Waldfriedhof Solln beträgt vier Minuten.

    MVG-Buschef Ralf Willrett: „Die Angebotsausweitung und Verlängerung der Linie 135 wurde vom Stadtrat beschlossen, um das ÖPNV-Angebot in diesem Teil von Solln weiter zu verbessern. Die Stadt finanziert die Betriebskosten der Linie künftig mit. Die Linie erschließt das westliche Isarufer sowie das südliche Solln damit deutlich besser und stellt durch den U-Bahn-Anschluss in Thalkirchen (U3) auch im Freizeitverkehr eine attraktive Alternative zum Auto dar. Wir hoffen, dass viele Kunden das neue Angebot für sich entdecken.“

    Dr. Ludwig Weidinger, Vorsitzender des Bezirksausschusses 19 (Thalkirchen – Obersendling – Forstenried – Fürstenried – Solln): „Der BA 19 fordert bereits seit Längerem eine bessere Anbindung des südlichen Solln. Mit der Verlängerung der Buslinie 135 erfüllen der Stadtrat und die MVG nun diese Forderung. Der Waldfriedhof Solln ist damit künftig von Montag bis Sonntag mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Dieses Angebot werden die Sollner sicher gut annehmen.“

    Weitere Informationen zur verlängerten Buslinie 135 gibt es unter www.mvg.de.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de