Mittwoch, 14.09.2016

    Odeonsplatz: U-Bahnhof am Samstag zeitweise gesperrt – U-Bahn fährt ohne Halt durch

    Der U-Bahnhof Odeonsplatz wird am Samstag, 17. September, für voraussichtlich fünfeinhalb Stunden geschlossen. Die Züge der U-Bahnlinien U4 und U5 sowie U3 und U6 durchfahren die Station von ca. 11 Uhr bis ca. 16.30 Uhr ohne Halt. In dieser Zeit können die Fahrgäste aller vier U-Bahn-Linien am Odeonsplatz nicht ein-, aus- oder umsteigen.

    Grund für die Sperrung ist die Großdemonstration zum Thema TTIP auf dem Odeonsplatz ab 11 Uhr. Dazu werden am Samstag rund 20.000 Teilnehmer erwartet. Der Bahnhof wird in Absprache mit den Sicherheitsbehörden aus Sicherheitsgründen geschlossen, weil sich die U-Bahn-Ausgänge im Bereich des Veranstaltungsareals befinden und dadurch mit starkem Zustrom von und zur U-Bahn zu rechnen wäre. Aufgrund der Überschneidung mit dem ebenfalls laufenden Wiesn- und Fußballverkehr (FCB – Ingolstadt) könnte es daher zu Überlastungen kommen.

    Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wird ihre Fahrgäste rechtzeitig über die Sperrung am Odeonsplatz und alterative Fahrtmöglichkeiten informieren. Es ist jedoch davon auszugehen, dass alle U-Bahnlinien an diesem Tag sehr hoch belastet sind. Temporäre Sperrungen weiterer Bahnhöfe sind daher ebenfalls nicht ausgeschlossen. Fahrgäste werden gebeten, für ihre Fahrt mehr Zeit einzuplanen oder andere Verkehrsmittel zu nutzen.

    Tipp: Zur Entlastung der U6 fahren am Samstag ab 13 Uhr wieder Busse zum Stadion. Start ist an der Donnersbergerbrücke. Diese Alternative zur U6 bietet sich vor allem für Fahrgäste an, die mit der S-Bahn über Donnersbergerbrücke anreisen. Der Busservice ist kostenlos!

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de