Donnerstag, 06.04.2017

    U1/U2 - Früh- und Spätverkehr: Geänderter Betriebsablauf für Anschlüsse

    Die Bauarbeiten zur Erneuerung und Erweiterung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor haben ab Montag, 10. April Auswirkungen auf die so genannten Sammelanschlüsse der U1 und U2 im Früh- und Spätverkehr.

    Betroffen sind die täglich erste Frühfahrt sowie sonntags bis donnerstags die letzte Spätfahrt (freitags und samstags die letzten drei Spätfahrten). Nutzer dieser Verbindungen müssen an den Bahnhöfen Kolumbusplatz und Hauptbahnhof teilweise in einen anderen Zug umsteigen, um ihr gewohntes Ziel zu erreichen. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet ihre Kunden, entsprechende Anzeigen und Ansagen zu beachten.

    Im Einzelnen gestaltet sich der Betriebsablauf bei den oben genannten Fahrten im Früh- und Spätverkehr wie folgt:

    • Aus Feldmoching kommend endet die U2 bereits am Hauptbahnhof. Dort steigen die Fahrgäste in einen anderen Zug um, der als U2 beschildert vom Olympia-Einkaufszentrum kommt und via Kolumbusplatz Richtung Messestadt Ost weiterfährt. U1-Fahrgäste Richtung Mangfallplatz fahren (weiter) mit dieser U2 und steigen am Kolumbusplatz in die dort bereitgestellte U1 um.
    • In der Gegenrichtung müssen die Fahrgäste der U2 von der Messe kommend am Kolumbusplatz in einen anderen Zug umsteigen, der als U2 beschildert vom Mangfallplatz kommt. U1-Fahrgäste Richtung Olympia-Einkaufszentrum fahren (weiter) mit dieser U2 und steigen am Hauptbahnhof in die dort bereitgestellte U1 um.

     

    Grund für die Änderung ist, dass der Streckenabschnitt Kolumbusplatz – Hauptbahnhof zu den genannten Zeiten wegen der Bauarbeiten am Sendlinger Tor nur eingleisig und daher nicht von allen Zügen durchgängig befahren werden kann. Mit dem oben beschriebenen Betriebskonzept gewährleistet die MVG zum Nutzen aller Früh- und Spätfahrer, dass alle gewohnten Anschlüsse gewahrt und auch die Abfahrtszeiten nahezu unverändert bleiben. Fahrgäste werden jedoch gebeten, sich auf den geänderten Betriebsablauf einzustellen, der in diese Form bis Ende des Jahres beibehalten wird.

    Hinweis: Zu Änderungen kommt es auch im Spätverkehr nach 23 Uhr (vgl. separate Pressemitteilung).

    Das Projekt Sendlinger Tor im Internet: www.mvg.de/sendlinger-tor

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de