Donnerstag, 06.04.2017

    U1/U2 - Spätverkehr nach 23 Uhr: Einschränkungen wegen Bauarbeiten am Sendlinger Tor

    Im Zuge der Erneuerung und Erweiterung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor kommt es ab Sonntag, 9. April im Spätverkehr zu Einschränkungen auf der U1 und U2.

    Zunächst bis Ende Mai 2017 fahren beide Linien jeweils in den Nächten von Sonntag auf Montag bis Donnerstag auf Freitag (außer vor Feiertagen) bereits ab ca. 23 Uhr im 20-Minuten-Takt.

    Fahrgäste werden gebeten, die geänderten Fahrpläne zu beachten, mehr Zeit einzuplanen als üblich und auch alternative U-Bahn-Verbindungen zu nutzen (etwa auf Teilstrecken die U3 oder die U5). Alle Informationen zu den Änderungen im U-Bahnbetrieb gibt es stets aktuell unter www.mvg.de/betriebsaenderungen.

    Grund für die Einschränkungen sind Bauarbeiten im Gleisbereich auf Ebene der U1/U2. Dort werden im Zuge der Erneuerung und Erweiterung des U-Bahnhofs vorbereitende Arbeiten zur Erstellung zusätzlicher Stützwände an den Bahnsteigenden durchgeführt, die für die späteren Durchbrüche zu den beiden geplanten Erweiterungsbauwerken erforderlich sind (vgl. auch Pressemitteilung vom 9. Februar 2017).

    Während der Bauarbeiten kann der Zugverkehr zeitweise nur eingleisig abgewickelt werden. Alle Züge in/aus alle Richtungen müssen sich daher zwischen Hauptbahnhof und Kolumbusplatz ein Gleis teilen. Dies funktioniert nur, wenn die Taktfolge in diesem Abschnitt von jeweils 10 auf 20 Minuten je Linie reduziert wird.

    Eine Konzentration auf die Nachtruhe der U-Bahn ist leider nicht möglich, weil Zeitfenster von mindestens sechs Stunden benötigt werden, um die Bauarbeiten am Bahnsteig samt Einrichtung und Abrüstung sinnvoll abwickeln zu können.

    Hinweis: Zu Änderungen kommt es auch bei den Früh- und Spätanschlüssen der U1/U2 (vgl. separate Pressemitteilung).

    Das Projekt Sendlinger Tor im Internet: www.mvg.de/sendlinger-tor

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de