Mittwoch, 19.04.2017

    Bus 52: Marienplatz Süd – Sendlinger Tor: Optimierte Linienführung ab 22. April

    Der MetroBus 52 wird in der Innenstadt teilweise neu geführt: Ab Samstag, 22. April bedienen die Busse die bisherige Endhaltestelle Marienplatz Süd am Rindermarkt in beide Fahrtrichtungen. Gleiches gilt für die Haltestellen Viktualienmarkt und St.-Jakobs-Platz.

    Neue Endhaltestelle ist das Sendlinger Tor. Diese Modifizierung entspricht dem diesbezüglichen Stadtratsbeschluss vom Juli 2016.

    Bisher konnte die Linie 52 nicht am Sendlinger Tor wenden, weil die Straße „An der Hauptfeuerwache“ als Einbahnstraße ausgewiesen war. Daher wurden die Busse in einer großen Schleifenfahrt im Uhrzeigersinn vom Sendlinger Tor über den Oberanger zur Haltestelle Marienplatz Süd geführt. Die Haltestellen St.-Jakobs-Platz, Marienplatz Süd und Viktualienmarkt wurden jeweils nur in einer Fahrtrichtung erreicht. Die Einbahnstraßenregelung wurde nun im Zuge der U-Bahnbaustelle aufgehoben.

    Die modifizierte Linienführung verbessert die Erschließung der Innenstadt, ist für die Fahrgäste praktischer und insgesamt besser nachvollziehbar. Zudem geht die MVG davon aus, dass sich die Pünktlichkeit verbessert. Fahrplan- und Taktzeiten werden grundsätzlich beibehalten. Lediglich an Wochenenden und feiertags wird das Angebot bedarfsgerecht angepasst (10- statt 6/7-Minuten-Abstand), weil der neue Tierpark-Express X 98 (Hauptbahnhof – Tierpark) einen Teil der Nachfrage abdeckt. Der Tierpark Hellabrunn wird somit alle 5 Minuten statt alle 6 bis 7 Minuten vom Bus angefahren.

    Auch der MetroBus 62 (Rotkreuzplatz – Ostbahnhof) fährt die Haltestelle Marienplatz Süd ab 22. April in beide Fahrtrichtungen an.

    Weitere Informationen und Fahrpläne unter: www.mvg.de  

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de