Mittwoch, 16.08.2017

    Linie 20/21: Bus statt Tram ab Montag, 21. August

    Wegen Bauarbeiten an Gleisen und Haltestellen kommt es zu weiteren Einschränkungen bei der Tram 20 und 21: Von Montag, 21. August bis einschließlich Montag, 11. September werden beide Linien zwischen Karlsplatz Nord und Moosach Bf. komplett durch Busse ersetzt. Gleiches gilt für die NachtTram N20.

    Die Bushaltestellen befinden sich in der Regel in unmittelbarer Nähe der Tramstationen am Fahrbahnrand. Am Karlsplatz Nord halten die Busse in der Prielmayerstraße auf Höhe der dortigen Tramhaltestelle. Am Hauptbahnhof wird eine Ersatzhaltestelle in der Prielmayerstraße, östlich der Einmündung Luisenstraße (vor dem Elisenhof), eingerichtet. Die Haltestelle Hauptbahnhof Nord wird in die Elisenstraße verlegt. Fahrgästen wird empfohlen, zwischen Hauptbahnhof und Westfriedhof bzw. Moosach auch auf die U-Bahnlinien U1 und U7 bzw. die S1 auszuweichen. Von Dienstag, 12. September bis voraussichtlich Freitag, 22. September muss nur noch der Abschnitt Leonrodplatz – Moosach Bf. durch Busse ersetzt werden.

    Hinweis: Die Tramlinie 19 verkehrt ab Montag, 21. August wieder durchgängig auf ihrem normalen Linienweg (derzeit Unterbrechung zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz Nord). Die Tram 18 pendelt im Osten zwischen St. Emmeram/Effnerplatz und Karlsplatz (Stachus) statt bisher nur zwischen St. Emmeram/Effnerplatz und Isartor. 

    Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen und Tickertexten in den Haltestellen-Anzeigen über die Änderungen. Informationen gibt es auch unter www.mvg.de und an der MVG-Hotline unter 0800 344226600 (kostenfrei, montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr).

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de