Freitag, 03.02.2017

U-Bahnhof Scheidplatz: Geänderter Betriebsablauf ab Montag, 6. Februar

Wegen zusätzlicher Gleisbauarbeiten im Zuge der derzeitigen U3-Baustelle müssen sich Fahrgäste im U-Bahnhof Scheidplatz teilweise umorientieren. Von Montag, 6. Februar bis einschließlich Freitag, 24. Februar sind beim Umsteigen zwischen U2 und U8, also außerhalb der Hauptverkehrszeiten, folgende Änderungen zu beachten:

  • Die U8 pendelt zwischen Moosach auf Scheidplatz, Gleis 1 statt Gleis 2. Umsteiger zur U2 stadteinwärts müssen daher einen längeren Weg in Kauf nehmen und den Bahnsteig wechseln.
  • Um trotzdem ein möglichst reibungsloses Umsteigen zu ermöglichen, werden die Abfahrtszeiten der U8 in beiden Richtungen um 3 Minuten vorverlegt.
  • Während der Hauptverkehrszeiten verkehrt die U8 wie bisher.
     

Eine weitere Änderung steht am Samstag, 4. März an: An diesem Tag kann die U8 nicht via Scheidplatz Richtung Olympiazentrum und Moosach fahren. Stattdessen verkehren diese Züge als U2-Verstärker zwischen Sendlinger Tor, Scheidplatz (Umstieg zur U8) und Milbertshofen.

Grund für die Einschränkungen sind weitere Gleisbauarbeiten im Wind-schatten der U3-Erneuerung: So werden am Scheidplatz zwei Weichen erneuert. Außerdem erhält der Abschnitt Petuelring – Scheidplatz (Gleis 2) neue Schienen.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de