Mittwoch, 04.01.2017

    Neun neue Aufzüge für die U-Bahn: Start in Milbertshofen

    SWM/MVG setzen ihr Austauschprogramm für Aufzüge fort. 2017 werden insgesamt neun Anlagen in fünf U-Bahnstationen erneuert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 9. Januar im U2-Bahnhof Milbertshofen. Dort werden beide Aufzüge erneuert (MI 01 zwischen Bahnsteig und Sperrengeschoss und MI 02 zwischen Sperrengeschoss und Oberfläche).

    Der Austausch erfolgt altersbedingt nach rund 25 Betriebsjahren und dauert voraussichtlich bis Ende Februar 2017.

    Die Erneuerung umfasst sämtliche Teile der Lifte – von der Kabine über den Antrieb bis hin zur Steuerungstechnik. Die neuen Aufzüge werden schneller sein als die alten, einen besseren Bedienkomfort bieten, weniger Energie verbrauchen – und dank moderner Technik vor allem noch zuverlässiger Dienst tun. Eine neue Beleuchtung auf LED-Basis sorgt künftig dafür, dass die Kabinen noch heller sind und freundlicher wirken als bisher.

    Während der Bauarbeiten ist der U2-Bahnhof Milbertshofen nicht per Lift erreichbar. Kunden werden gebeten, nach Möglichkeit auf die Rolltreppen und Treppen bzw. andere Verbindungen auszuweichen. Die genaue Lage des Aufzugs zeigt www.mvg-zoom.de.

    Neben den Anlagen in Milbertshofen werden heuer weitere sieben Aufzüge in den U-Bahnhöfen Brudermühlstraße (U3), Großhadern (U6), Neuperlach Süd (U5) und Thalkirchen (U3) erneuert. Das Austauschprogramm umfasst insgesamt 45 Anlagen.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de