Dienstag, 13.06.2017

    Bus: Taktverdichtungen ab 19. Juni; Vordereinstieg ab 21 Uhr entfällt

    Zum 19. Juni verbessert die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) erneut das Angebot beim Bus. Vorgesehen sind zahlreiche Taktverdichtungen vor allem in den Abendstunden. Der so genannte Vordereinstieg ab 21 Uhr entfällt gleichzeitig. Fahrgäste müssen ihren Fahrschein in den Abendstunden nun nicht mehr dem Fahrer vorzeigen.

    Auf den MetroBus-Linien verdoppelt sich das Angebot in den Abendstunden zeitweise. 

    • Auf den Linien 51, 52, 53, 57 und 62 sowie auf der Linie 55 im Abschnitt Ostbahnhof – Waldperlach wird der 10-Minuten-Takt montags bis samstags bis ca. 22 Uhr verlängert, sonntags bis ca. 21 Uhr.
    • Zusätzlich ist die Linie 53 am Freitag- und Samstagabend im Abschnitt Münchner Freiheit – Harras sogar bis Mitternacht im 10-Minuten-Takt unterwegs. 
    • Die Busse auf den Linien 50, 54, 56, 59, 60 und 63 fahren künftig an allen Wochentagen bis ca. 21 Uhr alle 10 Minuten. 
       

    Die Angebotsverbesserungen werden von der Landeshauptstadt München mitfinanziert. Auf der Linie 58 besteht bereits heute an allen Wochentagen ein 10-Minuten-Takt bis Mitternacht. 

    Zeitgleich mit der Angebotsausweitung am Abend wird zum 19. Juni der eine spezielle Münchner Regelung der Ticketkontrolle abgeschafft: der Vordereinstieg beim Bus ab 21 Uhr. Das Vorzeigen des Tickets beim Fahrer ist damit künftig Vergangenheit. Die Abschaffung dient dazu, dass der Fahrgastwechsel beim Bus im nun dichteren Takt auch abends möglichst rasch läuft und der Bus zeitnah weiterfahren kann. Die MVG setzt im Gegenzug mehr Mitarbeiter des Kontrolldiensts in den Abend- und Nachtstunden in den Bussen und Trambahnen ein.

    Ferner setzt die MVG zum 19. Juni folgende Verbesserungen um:

    • StadtBus 183: Verlängerung im Abendverkehr bis zur Siedlung an der Rennbahnstraße
    • StadtBus 193 (Trudering Bf. – Haar, Jagdfeldzentrum): 10- statt 20-Minuten-Takt an Sonn- und Feiertagen tagsüber
    • StadtBus 197 (Ringlinie Neuperlach): 10- statt 20-Minuten-Takt an Sonn- und Feiertagen tagsüber

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de