Mittwoch, 24.05.2017

    Weichenerneuerung am Bf. Kieferngarten

    U6 Kieferngarten: Wegen Weichenerneuerung kommt es ab Samstag, 27. Mai zu Änderungen im Betriebsablauf. Zum Teil müssen Fahrgäste umsteigen.

    Auf der U-Bahnlinie U6 werden am Bahnhof Kieferngarten von Ende Mai bis Anfang August insgesamt sieben Weichen und rund 1.500 Meter Gleis inkl. Schwellen, Schotter und Stromschienen erneuert. Die damit verbundenen Beeinträchtigungen halten sich – mit Ausnahme eines Wochenendes im Juli – jedoch in Grenzen. U6-Fahrgäste im Münchner Norden müssen sich im Wesentlichen auf folgende Einschränkungen einstellen:

    • Samstag, 27. Mai bis Freitag, 16. Juni: Der Bahnhof Fröttmaning wird montags bis freitags zu den Hauptverkehrszeiten nur alle 10 Minuten statt alle 5 Minuten bedient. Die aus der Innenstadt kommenden Verstärkerzüge wenden bereits am Kieferngarten.
    • Ausnahme: Zum Relegationsspiel des TSV 1860 München gegen Regensburg am Dienstag, 30. Mai (Anpfiff 18 Uhr) fährt die U6 zwischen Innenstadt und Stadion ohne Einschränkungen, um den Besuchern der Allianz Arena eine möglichst störungsfreie Hin- und Rückfahrt zu ermöglichen. Aufgrund der ohnehin hohen Auslastung der U6 ist jedoch mit Engpässen und Wartezeiten zu rechnen, zumal sich die Hinfahrt der Fußballfans mit dem Berufsverkehr überschneidet.
    • Samstag, 17. Juni bis voraussichtlich Sonntag, 23. Juli: Die U6 wird im Bahnhof Freimann geteilt. Zur Weiterfahrt müssen Fahrgäste dort in beiden Fahrtrichtungen in den Zug am anderen Gleis (selber Bahnsteig) umsteigen. Zudem kann der Abschnitt Studentenstadt – Fröttmaning montags bis freitags zu den Hauptverkehrszeiten nur alle 10 Minuten statt alle 5 Minuten bedient werden. Die aus der Innenstadt kommenden Verstärkerzüge wenden dann bereits am Bahnhof Studentenstadt.
    • Wochenende Freitag, 14. Juli (ca. 22 Uhr) bis Sonntag, 16. Juli: Die U6 wird zwischen den Bahnhöfen Studentenstadt und Kieferngarten unterbrochen und in diesem Abschnitt durch Busse ersetzt.

     

    Von voraussichtlich Montag, 24. Juli bis Sonntag, 6. August werden Restarbeiten ausgeführt, die aller Voraussicht nach keine Auswirkungen auf den Fahrbetrieb der U6 haben.

    Die Erneuerung erfolgt zustandsbedingt. Die auszutauschenden Weichen und Gleise sind zwischen 23 und 45 Jahren alt.

    Anwohner werden gebeten, sich auf baustellentypische Behinderungen wie Einschränkungen bei der Verkehrsführung, Verschmutzungen und Lärm einzustellen. Gearbeitet wird teilweise rund um die Uhr, um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten. Sämtliche Haus- und Grundstückszufahrten bleiben erreichbar.

    Von der Baustelle ist auch der Busbahnhof Kieferngarten betroffen. Die Einstiegshaltestellen der Buslinien 140, 170, 171, 180 und N40 werden aus dem Busbahnhof an die Kieferngartenstraße (Westseite) verlegt. Die Änderung gilt bis voraussichtlich Sonntag, 13. August.

    Weitere Informationen und die geänderten Fahrpläne gibt es unter www.mvg.de.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de