Donnerstag, 14.09.2017

    Oktoberfest 2017: Umleitungen wegen Festumzügen am 1. Wiesn-Wochenende

    Der traditionelle Wiesn-Einzug der Brauereien sowie der Trachten- und Schützenzug führen am Wochenende zu Einschränkungen bei Bus und Tram in der Innenstadt. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) muss die Tramlinien 16, 17, 18, 19, 27 und 28 sowie die Buslinien X98, 58, 100 und 132 zeitweise umleiten. Auch die MVG MünchenTram ist betroffen.

    Samstag, 16. September: Wiesn-Einzug
    Von ca. 10.30 Uhr bis ca. 12 Uhr müssen die Tramlinien 16, 17, 18, 27 und 28  zwischen Hauptbahnhof bzw. Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor unterbrochen bzw. umgeleitet werden. 
    Die Züge der Tramlinien 16 und 18 fahren zwischen Hauptbahnhof und Isartor bzw. Maxmonument eine Umleitung über die Linie 19. 
    Die Tram 17 wird zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Sendlinger Tor unterbrochen.
    Die Tramlinien 27 und 28 wenden in der Innenstadt vorzeitig Karlsplatz Nord – Hauptbahnhof.
    Die MVG MünchenTram nimmt ihre Stadtrundfahrten ab Sendlinger Tor erst um 12 Uhr auf.

    Der MetroBus 58 wird ab Goetheplatz via Sendlinger Tor zur Haltestelle Marienplatz Süd umgeleitet; die Haltestellen Beethovenplatz, Georg-Hirth-Platz, Holzkirchner Bahnhof, Hauptbahnhof Nord und Hauptbahnhof können nicht bedient werden. Der ExpressBus X98 endet ebenfalls am Marienplatz Süd statt am Hauptbahnhof. Die Haltestellen Holzkirchner Bahnhof, Hauptbahnhof und Hauptbahnhof Süd entfallen. Die Aufnahme des regulären Linienbetriebs richtet sich nach der Streckenfreigabe durch die Polizei.

    Sonntag, 17. September: Trachten- und Schützenzug
    Bis ca. 13.30 Uhr sind die Tramlinien 16, 17, 18, 19 und 27 von Umleitungen und Unterbrechungen betroffen: Bereits ab ca. 8.15 Uhr wird die Linie 18 zwischen Herkomerplatz und Isartor sowie die Linie 19 zwischen Hauptbahnhof Süd und Max-Weber-Platz über die Linie 16 umgeleitet. Ab ca. 10 Uhr müssen dann alle oben genannten Linien zwischen Hauptbahnhof bzw. Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor unterbrochen werden. Die MünchenTram entfällt ganztägig.

    Beim ExpressBus X98, MetroBus 58 und den StadtBus-Linien 100 und 132 ergeben sich ab ca. 9.30 Uhr ebenfalls Änderungen: Die Linien X98 und 58 müssen, wie bereits am Vortag, ab Goetheplatz zum Marienplatz Süd umgeleitet werden. Der StadtBus 100 (MVG Museenlinie) lässt vorübergehend die Haltestelle Odeonsplatz aus. Der StadtBus 132 kann die Haltestelle Ludwigsbrücke nicht bedienen.

    Die MVG informiert ihre Fahrgäste mit Aushängen, Durchsagen und Tickertexten in den elektronischen Anzeigen über die Einschränkungen. Informationen gibt es auch im Internet unter www.mvg.de und an der MVG-Hotline. Die Rufnummer lautet: 0800 344226600 (kostenfrei; Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr).

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de