Mittwoch, 29.08.2018

U3/U6: Pendelzug-Einsatz im Spätverkehr nach 23 Uhr wegen Umbau im U-Bahnhof Sendlinger Tor

Wie bereits angekündigt führt der Umbau des U-Bahnhofs Sendlinger Tor auch weiterhin zu Einschränkungen bei den U-Bahnlinien U3 und U6. Davon betroffen ist nun erneut der Spätverkehr, und zwar ab Sonntag, 2. September, in der Regel sonntags bis donnerstags jeweils ab ca. 23 Uhr.

Der Betrieb auf der U3/U6 wird während der Bauzeiten wie folgt gestaltet:

•    Die U3 ist zwischen Münchner Freiheit und Goetheplatz unterbrochen. Die Züge fahren nur zwischen Moosach und Münchner Freiheit sowie zwischen Goetheplatz und Fürstenried West. 
•    Die U6 ist zwischen Odeonsplatz und Implerstraße unterbrochen. Die Züge fahren nur zwischen Garching-Forschungs¬zentrum bzw. Fröttmaning und Odeonsplatz sowie zwischen Implerstraße und Klinikum Großhadern.
•    Zwischen Odeonsplatz und Goetheplatz fährt nur ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt.

Während des Oktoberfestes pausieren die Arbeiten. Sie werden nach der Wiesn bis voraussichtlich Ende Oktober 2018 fortgesetzt.

Fahrgäste werden gebeten, sich auf die Einschränkungen auf beiden Linien einzustellen und nach Möglichkeit andere Verbindungen zu nutzen. Weitere Informationen gibt es unter www.mvg.de/suse

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de