Freitag, 02.02.2018

    U6 Fröttmaning: Zeitweise Einschränkungen wegen Bauarbeiten an vier Tagen

    Wegen Bauarbeiten auf der U6 wird der U-Bahnhof Fröttmaning von Montag, 5. Februar bis einschließlich Donnerstag, 8. Februar grundsätzlich nur im 10-Minuten-Takt bedient. Der in den Hauptverkehrszeiten übliche 5-Minuten-Takt ist nicht möglich, weil jeder zweite aus der Innenstadt kommende Zug bereits am Kieferngarten endet und zurück Richtung Münchner Freiheit fährt.

    lm Abschnitt Kieferngarten – Dietlindenstraße erfolgt die Abfahrt dieser Züge außerdem eine Minute früher als sonst. Dies gilt auch im Spätverkehr nach 23 Uhr. Am Bahnhof Fröttmaning besteht dann bereits ab 23 Uhr ein 20-Minuten-Takt, etwa anderthalb Stunden früher als nach Regelfahrplan.

    Grund für die Änderungen sind Bauarbeiten, die zwischen Dietlindenstraße und Münchner Freiheit auf Gleis 2 stattfinden. Dort werden Schienen erneuert. Der Zugverkehr Richtung Innenstadt wird in dieser Zeit auf einem Nebengleis abgewickelt. Die Fahrplanänderungen sollen dazu beitragen, baustellenbedingte Verzögerungen soweit wie möglich zu begrenzen. Sofern sich dennoch größere Verspätungen ergeben, sind im Einzelfall auch weitere vorzeitige Wendungen nicht ausgeschlossen. Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig auf die Änderungen einzustellen. Die geäderten Fahrpläne gibt es in den Vitrinen vor Ort, im Internet unter www.mvg.de  oder in der Verbindungsauskunft der App „MVG Fahrinfo München“.

    Herausgeber

    Stadtwerke München GmbH
    Pressestelle
    Telefon: 089 2361-5042
    E-Mail: presse@swm.de

     

    Redaktion

    Pressereferent Bereich MVG
    Matthias Korte
    Telefon: 089 2361-6042
    E-Mail: korte.matthias@swm.de