Mittwoch, 21.03.2018

Fröttmaning – Garching-Forschungszentrum: Bus statt U6 ab ca. 22 Uhr

Auf der U-Bahnlinie U6 zwischen Fröttmaning und Garching-Forschungs¬zentrum ist an insgesamt zehn Abenden ein Schienenersatzverkehr (SEV) erforderlich. Die Busse ersetzen die U6 auf diesem Abschnitt von Sonntag, 25. März bis Donnerstag, 29. März, jeweils von ca. 22 Uhr bis Betriebsschluss. Gleiches gilt von Sonntag, 15. April bis Donnerstag, 19. April.

Grund für den Schienenersatzverkehr sind Gleispflegearbeiten mit einem Schienenschleifzug, die nicht ausschließlich in der Betriebsruhe durchgeführt werden können. Die letzten durchgehenden Züge fahren ab Klinikum Großhadern um 21.25 Uhr (Marienplatz 21.42 Uhr) und ab Garching-Forschungszentrum um 22.13 Uhr.

Fahrgäste im nördlichen Abschnitt der U6 werden gebeten, wegen der längeren Fahrzeit der Busse und angesichts des ggf. erforderlichen Umsteigens generell mehr Reisezeit einzuplanen als üblich. Einzelne U6-Fahrten aus Garching haben in Fröttmaning keinen U-Bahn-Anschluss Richtung Innenstadt. Einzelheiten dazu gehen aus dem Sonderfahrplan hervor. Dieser steht unter anderem auf www.mvg.de im Bereich Betriebsänderungen zur Verfügung. Dort gibt es auch eine Vorschau auf weitere Einsätze des Schienenschleifzuges mit SEV auf den U-Bahnlinien U1, U2, U4 und U5 (bis einschließlich Donnerstag, 10. Mai).

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de