Mittwoch, 30.05.2018

Baumaßnahme erfolgreich: U3 fährt wieder zwischen Scheidplatz und Münchner Freiheit

Die Sperrung eines Tunnels auf der U-Bahnlinie U3 zwischen Scheidplatz und Münchner Freiheit kann früher als geplant wieder aufgehoben werden: Schon am heutigen Mittwoch ab 10.30 Uhr wird der Abschnitt für den Zugverkehr freigegeben. Der Tunnel war seit heute Früh Betriebsbeginn gesperrt.

Die Strecke ist mit der Freigabe wieder voll befahrbar. Auch am morgigen Donnerstag, 31. Mai, kann der U-Bahn-Betrieb nach regulärem Feiertags-Fahrplan laufen. Zuvor war mit einer Teilsperrung des Abschnitts an Fronleichnam geplant worden.

In der Nacht von Dienstag auf heute ließen die Fachleute in dem 1,1 Kilometer langen Tunnel nach der Auswertung der Messfahrt direkt Schotter-Stopfarbeiten folgen. Diese waren erfolgreich: Abweichungen der Gleislage konnten korrigiert werden, sodass die U-Bahnen dort wieder fahren dürfen.

Was noch folgt, sind planmäßige Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen im nördlichen sowie im südlichen Tunnel. Diese können jedoch nachts in der verlängerten Betriebsruhe stattfinden. Dafür sind die Nächte ab Montag, 4. Juni, bis Freitag, 15. Juni, vorgesehen, jeweils von 1.15 Uhr bis 5 Uhr. Einzige Änderung für die Fahrgäste: Die beiden letzten und ersten Fahrten des Tages finden möglicherweise auf einem anderen als dem gewohnten Gleis statt. 

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de