Montag, 01.10.2018

Tram und Bus: Einschränkungen in der Münchner Innenstadt wegen Demonstrationen

Wegen Demonstrationen am Mittwoch, 3. Oktober, und am Samstag, 6. Oktober 2018, kommt es in der Münchner Innenstadt zu Beeinträchtigungen bei Tram und Bus.

Folgende Änderungen gelten am Mittwoch, 3. Oktober, von ca. 13.30 Uhr bis ca. 15 Uhr, und am Samstag, 6. Oktober, von ca. 11.30 Uhr bis ca. 14 Uhr:

  • Tram 27/28: vorübergehend kein Betrieb zwischen Kurfürstenplatz und Sendlinger Tor
  • Bus-CityRing 58/68: vorübergehend Umleitung zwischen Luisenstraße und Ludwigstraße, dadurch Entfall der Haltestellen Technische Universität (nur Linie 58), Pinakotheken, Oskar-von-Miller-Ring, Von-der-Tann, Amalienstraße und Maxvorstadt/Sammlung Brandhorst
  • Bus 100 (MVG Museenlinie): vorübergehend kein Betrieb zwischen den Haltestellen Nationalmuseum/Haus der Kunst bzw. Königinstraße und Hauptbahnhof Nord
     

Die MVG informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Tickertexten an den Haltestellen über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf  www.mvg.de, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de