Freitag, 04.01.2019

Acht neue Aufzüge für die U-Bahn: Start im U-Bahnhof Gern

Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) setzen ihr Austauschprogramm für Aufzüge fort. 2019 werden insgesamt acht Anlagen in sechs U-Bahnstationen erneuert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 7. Januar im Bahnhof Gern der Linien U1 und U7.

Dort wird der Aufzug GE01 erneuert, der den Bahnsteig mit dem südlichen Zwischengeschoss und der Oberfläche verbindet. Der Austausch erfolgt altersbedingt nach über 20 Betriebsjahren und dauert voraussichtlich bis Mitte Februar 2019. 

Die Erneuerung umfasst sämtliche Teile der Lifte – von der Kabine über den Antrieb bis hin zur Steuerungstechnik. Die neuen Aufzüge werden schneller sein als die alten, einen besseren Bedienkomfort bieten, weniger Energie verbrauchen – und dank moderner Technik vor allem noch zuverlässiger Dienst tun. Eine neue Beleuchtung auf LED-Basis sorgt künftig dafür, dass die Kabinen noch heller sind und freundlicher wirken als bisher. 

Die Kunden werden gebeten, auf den Lift am nördlichen Ende des Bahnhofs auszuweichen. Die genaue Lage des Aufzugs zeigt die Webseite www.mvg-zoom.de. Der nördliche Aufzug des Bahnhofs Gern wird gleich im Anschluss voraussichtlich ab Mitte Februar ersetzt.

Neben den beiden Anlagen in Gern werden heuer weitere sieben Aufzüge in den U-Bahnhöfen Westfriedhof, Hauptbahnhof (Lift zur U4/U5), Aidenbachstraße, Candidplatz (2 Lifte) und Mangfallplatz erneuert.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de