Freitag, 05.07.2019

Pride Week: Bus und Tram zeigen Flagge

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) beflaggt ihre Busse und Trambahnen zum Christopher Street Day (CSD) und während der Pride Week vom 6. bis 14. Juli 2019 mit Regenbogen-Fähnchen.

© SWM/MVG

Gemeinsam mit den Stadtwerken München (SWM) setzt die MVG damit 50 Jahre nach dem Stonewall-Aufstand ein Zeichen für Akzeptanz und Gleichberechtigung.

Vielfalt ist für die SWM und die MVG selbstverständlich. Allein für die MVG arbeiten mehr als 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 50 Nationen mit ganz unterschiedlichen Lebensentwürfen, religiösen Anschauungen und sexuellen Orientierungen. Mit der Aktion greifen SWM/MVG eine Idee aus dem Stadtrat auf.

Der Christopher Street Day erinnert an den Stonewall-Aufstand in New York, bei dem sich 1969 Homosexuelle und Transsexuelle erstmals willkürlichen Polizei-Razzien in der Bar Stonewall-Inn widersetzten. In München hat sich der CSD zu einem Veranstaltungshöhepunkt der LGBT-Community entwickelt und steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de