Montag, 17.06.2019

Tram 27/28, Bus 100: Einschränkungen an Fronleichnam

Wegen der großen Fronleichnamsprozession in der Innenstadt am Donnerstag, 20. Juni, kommt es am Vormittag auf den Tramlinien 27 und 28 sowie auf der Buslinie 100 zu Einschränkungen.

Die Tram 27 fährt von voraussichtlich 9.50 Uhr bis 12 Uhr zwischen Petuelring und Kurfürstenplatz wie gewohnt und folgt ab Kurfürstenplatz dem Linienweg der Tram 12 bis zum Scheidplatz. Es entfallen die Haltestellen zwischen Elisabethplatz und Sendlinger Tor. Die Tram 28 nimmt den Feiertagsbetrieb wie gewohnt ab 12 Uhr auf. Sollte sich die Veranstaltung verzögern, wird der Betrieb wieder aufgenommen, sobald die Strecke freigegeben ist.

Der Bus 100 kann von voraussichtlich von 10.15 Uhr bis 11 Uhr den Odeonsplatz nicht anfahren.

Bei schlechtem Wetter findet die Prozession nicht statt und die Einschränkungen auf den genannten Linien entfallen. Die Entscheidung, ob die Prozession stattfindet fällt um 7.30 Uhr.

Die MVG informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen an den Haltestellen und Durchsagen über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es hier auf der Website, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de