Dienstag, 28.05.2019

U1/U2: Am Wochenende erneut Pendelverkehr, Hinweise für Konzertbesucher

Wie bereits vergangene Woche angekündigt, werden auch am kommenden Wochenende die U-Bahnlinien U1 und U2 im Stadtzentrum unterbrochen (vgl. Pressemitteilung vom 22.5.2019).

Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) tauschen im Rahmen ihres Programms zur Erneuerung der U-Bahnschienen insgesamt etwa 2,6 Kilometer Gleise zwischen den Stationen Sendlinger Tor und Kolumbusplatz aus.

Da die Leistungsfähigkeit der U-Bahn wegen der Gleisbaustelle stark eingeschränkt ist, empfiehlt die MVG den Besuchern der Konzerte am Königsplatz (KISS am Freitagabend, LaBrassBanda am Samstagabend), den ca. 800 Meter langen Weg zum Umsteigeknoten Hauptbahnhof zu Fuß zurückzulegen, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Nach dem Konzert von DJ Bobo am Freitagabend in der Olympiahalle können ebenfalls Wartezeiten bei der U-Bahn entstehen, da zusätzliche Züge nur auf der U3 stadteinwärts eingesetzt werden können, jedoch keine weiteren in Richtung Hauptbahnhof.

Der Betrieb auf der U1/U2 wird wie bereits am vergangenen Wochenende gestaltet:

Am Freitag (31. Mai) fahren die Linien U1 und U2 abends bereits ab ca. 23 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Samstag und Sonntag (1./2. Juni) gilt folgendes Betriebskonzept:

  • Die U1 wird geteilt: Im Norden fahren die Züge alle 10 Minuten zwischen Olympia-Einkaufszentrum und Hauptbahnhof, im Süden alle 20 Minuten zwischen Kolumbusplatz und Mangfallplatz.
  • Die U2 wird ebenfalls geteilt: Im Norden fahren die Züge alle 10 Minuten zwischen Feldmoching und Hauptbahnhof, im Süden alle 20 Minuten zwischen Kolumbusplatz und Messestadt Ost. Der Abschnitt Giesing – Messestadt Ost kann im 5/15-Minuten-Takt bedient werden.
  • Zwischen Hauptbahnhof und Kolumbusplatz sind beide Linien unterbrochen. Dort verkehren nur Pendelzüge mit eingeschränkter Kapazität im 12-Minuten-Takt.
  • Die Verstärkerlinie U8 entfällt.

Sonder-Tramlinie U2 als schnelle Alternative
Die MVG appelliert an ihre Kunden, die U1 und die U2 im Stadtzentrum zu meiden. Als zusätzliche Ausweichmöglichkeit wird eine Ersatz-Tramlinie eingerichtet, die als „U2“ beschildert wird. Die Züge der U2-Tram fahren im 10-Minuten-Takt an den beiden Samstagen und Sonntagen von ca. 9 Uhr bis ca. 20 Uhr zwischen Wettersteinplatz, Silberhornstraße, Fraunhoferstraße, Sendlinger Tor und Karlsplatz (Stachus) mit Halt an allen Zwischenhaltestellen.

Ferner bieten sich folgende Alternativen zur U1/U2 an:

  • CityRing 58/68 Hauptbahnhof – Kolumbusplatz
  • Bus X98 Hauptbahnhof – Tierpark über Goethe- und Candidplatz
  • Bus 52 Sendlinger Tor – Tierpark über Kolumbus- und Candidplatz
  • Tram 18 Hauptbahnhof Süd – Giesing über Sendlinger Tor, Fraunhoferstraße
  • U5 Hauptbahnhof – Ostbahnhof – Innsbrucker Ring
  • S3 und S7 Hauptbahnhof – Ostbahnhof – Giesing 

 

Die MVG informiert ihre Fahrgäste mit Aushängen, Ansagen und Personal an den Bahnsteigen sowie hier auf der Homepage über die Änderungen. Informationen gibt es auch in der App „MVG Fahrinfo München“ und an der MVG-Hotline unter 0800 344 22 66 00 (kostenfrei).

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de