Dienstag, 17.09.2019

Buslinien 51, 151, 168 und N78: Änderungen wegen Sperrung der Laimer Unterführung ab Freitag, 20.9.

Im Zuge der Bauarbeiten für die 2. S-Bahn-Stammstrecke wird die Laimer Unterführung von Freitag, 20. September bis Mitte Dezember 2019 auch für den Busverkehr gesperrt. Für die Fahrgäste kommt es damit zu folgenden Einschränkungen.

MetroBus 51: Die Linie wird zwischen den Haltestellen Laim Bf. und Romanplatz via Landsberger Straße – Friedenheimer Brücke – Arnulfstraße großräumig umgeleitet. Auf dem Umleitungsweg bedienen die Busse die Haltestelle Hirschgarten Bf. (Anschluss von/zur S-Bahn) mit. Die Haltestellen Winfriedstraße, Herthastraße, Kemnatenstraße und Hirschgartenallee werden nur von der Buslinie 151 Nord angefahren (siehe unten).

StadtBus 151: Die Linie wird in einen Nord- und einen Südast geteilt. Im Norden fahren die Busse zwischen Westfriedhof und Nymphenburg Süd, im Süden zwischen Laim Bf., Waldfriedhof und Parkstadt Solln. Zwischen den beiden Linienästen können Fahrgäste den Fußweg durch die Laimer Unterführung nutzen (ca. 400 Meter) oder den für den Individualverkehr gesperrten Bereich mit der Buslinie 51 umfahren. 

StadtBus 168: Die Linie fährt verkürzt nur zwischen Wastl-Witt-Straße und Laim Bf. Zwischen der Haltestelle Laim Bf. und dem Wohngebiet um die Haltestelle Nymphenburg Süd kann der Fußweg durch die Laimer Unterführung genutzt werden.

NachtBus N78: Die Linie wird – wie der Bus 51 – zwischen den Haltestellen Laim Bf. und Romanplatz großräumig via Landsberger Straße – Friedenheimer Brücke – Arnulfstraße umgeleitet. Die Haltestellen Winfriedstraße, Herthastraße, Kemnatenstraße und Hirschgartenallee entfallen. 

Der S-Bahnhof Laim bleibt über den nicht gesperrten Fuß- und Radweg durch die Laimer Unterführung (Westseite) jederzeit erreichbar.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet ihre Fahrgäste, sich auch über geänderte Haltestellen-Standorte, Fahrpläne und Betriebszeiten zu informieren. Detaillierte Informationen rund um die Änderungen stehen unter www.mvg.de/laimer-unterfuehrung zur Verfügung. Dort finden die Kundinnen und Kunden auch das Faltblatt zu den Umleitungen und einen Lageplan mit den geänderten Linienwegen. Die MVG informiert ihre Fahrgäste außerdem mit Aushängen an den Haltestellen und Personal vor Ort über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es hier auf der Website, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de