Mittwoch, 18.09.2019

Linie 17: Bus statt Tram wegen Gleiserneuerung ab Montag, 23. September

Wegen Gleisbauarbeiten in der Ismaninger Straße kommt es von Montag, 23. September bis Sonntag, 10. November 2019 zu Einschränkungen bei der Tram 17. Die Züge fahren zwischen Romanplatz und Max-Weber-Platz wie gewohnt – und von dort weiter als Tram 15/25 in Richtung Großhesseloher Brücke bzw. Grünwald.

Den Abschnitt Max-Weber-Platz – Ismaninger Straße – Effnerplatz bedienen Busse mit der Liniennummer 37. Alle Fahrten von und nach St. Emmeram werden von der Tram 16 übernommen. Die NachtTram N17 wird komplett durch Busse ersetzt.

Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig auf die Änderungen einzustellen. Die MVG informiert unter anderem mit einem Faltblatt, Aushängen und Tickertexten an den Haltestellen über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf www.mvg.de/trambau, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

In der Ismaninger Straße, südlich Prinzregentenstraße, wird ein ca. 120 Meter langer Gleisabschnitt erneuert, der im Rahmen der 2018 durchgeführten Gleisbauarbeiten wegen einer Hochbaustelle („Troger Höfe“) zunächst ausgelassen werden musste. Zwischen Max-Weber-Platz und Prinzregentenstraße kann die Ismaninger Straße während der Bauarbeiten nur in Richtung Norden befahren werden. Die Anwohner wurden direkt angeschrieben und über die Einschränkungen informiert.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de