Donnerstag, 16.04.2020

U5: Abends ab ca. 22.30 Uhr Einschränkungen in Neuperlach wegen Gleiserneuerung

Die Gleiserneuerung auf der U-Bahnlinie U5 wird in den beiden kommenden Wochen im Abschnitt Therese-Giehse-Allee – Neuperlach Süd fortgesetzt: Von Sonntag, 19. April bis Donnerstag, 30. April 2020 (mit Unterbrechung am Freitag- und Samstagabend) werden insgesamt ca. 1.000 Meter Schienen erneuert.

Die durch die Bauarbeiten erforderlichen Betriebsänderungen treten täglich ab ca. 22.30 Uhr in Kraft.

In der ersten Woche vom 19. bis 23. April wird das stadtauswärtige Gleis erneuert. In dieser Zeit endet die U5 vom Laimer Platz kommend in Neuperlach Zentrum. Zwischen Neuperlach Zentrum und Neuperlach Süd verkehrt ein Pendelzug im 10-Minuten-Takt.

In der zweiten Woche vom 26. bis 30. April ist das stadteinwärtige Gleis an der Reihe. An diesen Tagen kann die U5 zwar durchgängig betrieben werden, allerdings erhält der stadtauswärtige Zug wegen des eingleisigen Betriebes ab Quiddestraße eine Verspätung von ca. 5 Minuten, die durch das Abwarten des Gegenzuges entsteht.

Da die Gleise im Baustellenbereich nur mit deutlich reduziertem Tempo befahren werden dürfen, muss leider auch tagsüber mit Verspätungen gerechnet werden. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet Ihre Fahrgäste, entsprechend mehr Zeit einzuplanen und vor allem Umsteiger in Neuperlach Süd, eine Bahn früher als gewohnt zu nehmen, um ihren Anschluss zu erreichen.

Die MVG informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen, Durchsagen und Tickertexten an den Bahnhofsanzeigen über die Einschränkungen. Informationen gibt es auch unter: www.mvg.de/schienenwechsel

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de