Donnerstag, 09.01.2020

21 neue Rolltreppen für die U-Bahn: Start im U4-Bahnhof Böhmerwaldplatz

Die Stadtwerke München (SWM) setzen ihr Programm zur Erneuerung von Rolltreppen im Netz der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) auch in diesem Jahr fort.

Als erstes wird von Mittwoch, 15. Januar, bis voraussichtlich Mitte Februar 2020 die gut 30 Jahre alte Rolltreppe BO01 am U4-Bahnhof Böhmerwaldplatz ausgetauscht. Sie verbindet im Südwesten den Bahnsteig mit dem Zwischengeschoss.

Bitte ausweichen!
Der Rolltreppentausch beginnt am 15. Januar, sobald die derzeit in Erneuerung befindliche Nachbar-Rolltreppe BO02 wieder zur Verfügung steht. Fahrgäste werden gebeten, während der Bauarbeiten auf die anderen Rolltreppen oder den Aufzug auf der anderen Seite der U-Bahnstation auszuweichen.

Groß angelegtes Austauschprogramm
Die Rolltreppe BO01 ist die erste von insgesamt 21 Fahrtreppen an neun verschiedenen Bahnhöfen, die in diesem Jahr erneuert werden. Noch im Januar folgen zwei weitere Rolltreppen am U3/U6-Bahnhof Marienplatz. Im März wird dann die Rolltreppe BO06 am Böhmerwaldplatz getauscht.

Die genaue Lage der einzelnen Anlagen und ihren aktuellen Betriebszu-stand zeigt der Service „MVG zoom“, der unter anderem über www.mvg-zoom.de und in der App „MVG Fahrinfo München“ erreichbar ist.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de