Dienstag, 21.01.2020

Neue Rolltreppen für den U3/U6-Bahnhof Marienplatz

Die Stadtwerke München (SWM) setzen ihr Programm zur Erneuerung von Rolltreppen im Netz der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) am U3/U6-Bahnhof Marienplatz fort. Dort werden von Montag, 27. Januar bis voraussichtlich Anfang April 2020 die knapp 50 Jahre alten Rolltreppen MP25 und MP26 ausgetauscht.

Die Rolltreppe MP25 verbindet die U3/U6-Bahnsteige mit dem Bahnsteig der S-Bahn in Richtung Hauptbahnhof. Mit der Fahrtreppe MP26 gelangen Fahrgäste von der S-Bahn Richtung Ostbahnhof auf die Bahnsteigebene der U3/U6. Während des Rolltreppentauschs kommen Fahrgäste trotzdem an ihr Ziel: Die Rolltreppen MP23 beziehungsweise MP24 sowie eine Festtreppe verbinden dieselben Ebenen und stehen weiterhin zur Verfügung.

Groß angelegtes Austauschprogramm
Insgesamt werden in diesem Jahr 21 Fahrtreppen an neun verschiedenen Bahnhöfen erneuert. Am Marienplatz folgen im Oktober die Rolltreppen MP21 und MP22, die die Gegenrichtungen der jetzt zu erneuernden Treppen verbinden. Die genaue Lage der einzelnen Anlagen und ihren aktuellen Betriebszustand zeigt der Service „MVG zoom“, der unter anderem über www.mvg-zoom.de und in der App „MVG Fahrinfo München“ erreichbar ist.
 

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de