Freitag, 10.07.2020

Ab Montag: U3/U6 zwischen Universität und Münchner Freiheit gesperrt – letzte Vorbereitungen laufen

Wie mehrfach angekündigt erneuern die Stadtwerke München (SWM) ab Montag, 13. Juli insgesamt neun Weichen am U-Bahnhof Münchner Freiheit. Die U-Bahnlinien U3 und U6 müssen deshalb bis Freitag, 18. September 2020 in der Innenstadt unterbrochen werden: Der Abschnitt Universität – Giselastraße – Münchner Freiheit ist voll gesperrt.

Für diese Mammutaufgabe laufen derzeit die letzten Vorbereitungen, damit die Fahrgäste trotz der Bauarbeiten möglichst gut an ihr Ziel kommen. Am  Wochenende werden unter anderem die Wege zu den Ersatzbussen ausgeschildert, die Linienverlaufsschilder in der U-Bahn wurden bereits angepasst. 

Das MVG-Betriebszentrum weist mit Durchsagen und Tickertexten auf die Sperrung hin. Servicemitatbeiter verteilen insgesamt 120.000 Faltblätter an die Fahrgäste. Für weitere Informationen steht an der Münchner Freiheit ein Infostand zur Verfügung, der in den ersten Tagen der Baustelle täglich von ca. 7 Uhr bis 18 Uhr mit einem persönlichen Ansprechpartner besetzt ist.

Bei dem von der Weichenerneuerung betroffenen Bereich handelt es sich um einen der am stärksten genutzten Abschnitte des Münchner U-Bahnnetzes. Die Münchner Verkehrgesellschaft (MVG) richtet daher einen Ersatzverkehr mit Bussen ein, der in Spitzenzeiten alle 2 Minuten fährt und bietet zusätzliche Umfahrungsmöglichkeiten mit Bus und U-Bahn an (vgl. Pressemitteilungen vom 1.7.2020). Alle Infos gibt es auch auf der Sonderseite www.mvg.de/freiheit.

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de